Livestream

Bremen Eins Serien Der Parzellist

Der Parzellist

"Ruhe bitte!"

2. September 2020

Eine Pumpenkiste zur Schalldämmung ist schnell gebaut. Verschrauben Sie auf Maß geschnittene Siebdruckplatten und verkleben sie mit Schaumstoff. Schon ist Ruhe.

Eine Pumpenkiste zur Schalldämmung ist schnell gebaut. Verschrauben Sie auf Maß geschnittene Siebdruckplatten und verkleben sie mit Schaumstoff. Schon ist Ruhe.

Autor/-in: Jens Schellhass
Länge: 3:03 Minuten
Datum: Mittwoch, 2. September 2020
Sendereihe: Der Vormittag | Bremen Eins
Beitragsreihe: Der Parzellist

Ruhige Pumpe

Die vergangenen drei Sommer waren heiß und trocken. Darum lief in vielen Gärten die Wasserpumpe im Dauerlauf, damit es weiter grünt und blüht. Aber eine Pumpe macht auch Lärm, und ein Garten soll auch ein Ort der Ruhe und Erholung sein. Darum hat unser Parzellist jetzt eine schalldämmende Pumpenkiste gebaut. Das Ganze dauert nicht länger als zwei Stunden.

Siebdruckplatten sind wetterbeständig, leicht zu versschrauben und die Leute im Baumarkt sägen sie maßgeschneidert zu. Die Seitenteile der Kiste unseres Parzellisten sind 40 Zentimeter hoch und 50 Zentimeter lang, die Seitenteile 40 Zentimeter lang und breit. Möglicherweise benötigen Sie andere Maße. Das Dach hat unser Gartenfreund mit Scharnieren befestigt, um leicht an die Pumpe zu gelangen. Natürlich braucht es an der Seite noch Löcher für das einfließende und ausfließende Wasser. Mit Winkeln ist das Pumpenhäuschen jetzt mit Gehwegplatten verschraubt. Zur Dämmung werden die Platten innenseitig mit Schaumstoff verklebt. Fertig ist. Und Ruhe ist.

Aber Achtung: Sägen und bohren Sie nicht an Sonntagen und in der Mittagszeit. Unser Parzellist hat sich schwer entschuldigen müssen, weil er für zwei Minuten diese elementare Kleingarten-Regel gebrochen hatte.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 02. September 2020, 10:15 Uhr

Der Parzellist
Alle Folgen