Livestream

Bremen Eins Serien Der Parzellist

Der Parzellist

Keine Zeit

7. August 2019

Wer ernten will, muss säen. Unser Parzellist bringt deshalb auf abgeernteten Flächen Gründünger aus. Das liefert dem Boden Nährstoff und lockert ihn auf.

Der Parzellist kämpft sich durch den August. Wer ernten will, muss säen. Unser Parzellist bringt deshalb auf abgeernteten Flächen Gründünger aus. Das liefert dem Boden Nährstoff und lockert ihn auf. Was noch alles auf seiner Scholle zu tun ist, hören Sie hier.

Autor/-in: Jens Schellhass
Länge: 2:49 Minuten
Datum: Donnerstag, 8. August 2019
Sendereihe: Der Vormittag | Bremen Eins
Beitragsreihe: Der Parzellist

Im August ist alle Hände voll zu tun im Garten. Unkraut zupfen, Verblühtes Schneiden, Stauden teilen, Hecken schneiden. Und wo bereits abgeerntet wurde, kann Gründünger ausgebracht werden. Das verbessert den Boden mit Humus und Stickstoff, macht ihn lockerer, bei Starkregen wird weniger Erde weggeschwemmt und es wächst weniger Unkraut.

Sandklee als Gründünger

Tolle Sache also, und es geht ganz einfach: Boden mit Harke glätten, Klümpchen entfernen, Saatgut aufbringen, zu Beispiel Sandklee, dann leicht durchharken und angießen. Nach dem Winter wird die verdorrte Pflanze untergegraben.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 8. August 2019, 10:50 Uhr

Der Parzellist
Alle Folgen