Livestream

Bremen Eins Serien Der Parzellist

Der Parzellist

Haustiere

13. Juni 2019, 10:45 Uhr

Unser Parzellist hält sich Weinbergschnecken. Im Garten freigelassen wären sie allerdings nützlicher. Weinbergschnecken vertilgen die Gelege von Nacktschnecken.

Unser Parzellist hält sich Weinbergschnecken. Im Garten freigelassen wären sie allerdings nützlicher. Weinbergschnecken vertilgen die Gelege von Nacktschnecken.

Autor/-in: Jens Schellhass
Länge: 3:06 Minuten
Datum: Donnerstag, 13. Juni 2019
Sendereihe: Der Vormittag | Bremen Eins
Beitragsreihe: Der Parzellist

Der Bettelei seiner Großen nach Haustieren hat unser Parzellist nachgegeben: In seinem Büro steht jetzt ein Terrarium mit Weinbergschnecken. Die Haltung der Tiere ist recht unkompliziert: Erde rein, Gras rein, Wasserschale, Gurken, Tomaten, Salat und so allerlei anderes gesundes Grünzeug. Mindestens einmal pro Woche komplett säubern und immer wieder feucht halten. So mögen es die Schnecken, und so lässt sich ihr ausgiebiges Liebesspiel stundenlang beobachten.

Toll auch: Wussten Sie, dass die Höchstgeschwindigkeit einer Schnecke drei Meter pro Stunde beträgt? Oder dass sich auf ihrer Zunge 40.000 Zähne befinden? Wie dem auch sei. Der Parzellist würde die Tiere am liebsten in seinem Garten befreien, denn Weinbergschnecken vertilgen mit Vorliebe die Gelege der Nacktschnecken.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 13. Juni 2019, 10:45 Uhr

Der Parzellist
Alle Folgen