Livestream

Bremen Eins Serien Der Parzellist

Der Parzellist

Küche ohne kochen

1. April 2020

Unser Parzellist hat bereits seine erste Ernte eingefahren. Im Schatten seines Apfelbaumes gedeiht der Bärlauch prächtig. Bis Mitte Mai können die grünen Blätter mit mächtigem Knoblauch-Aroma wieder fleißig geerntet werden. Und dann geht's ab in die Küche, Pesto machen.

Absolute Küchen-Muffel können sich das Bärlauch-Pesto auch einfach aufs Brot schmieren – Küche ohne kochen also. Achten Sie aber darauf, dass Sie Bärlauch nicht mit Maiglöckchen oder der Herbstzeitlosen verwechseln. Das könnte böse Folgen haben. Einfachstes Erkennungsmerkmal: Bärlauch riecht stark nach Knoblauch.

Autor/-in: Jens Schellhass
Länge: 3:06 Minuten
Datum: Mittwoch, 1. April 2020
Sendereihe: Der Vormittag | Bremen Eins
Beitragsreihe: Der Parzellist

Bärlauch-Pesto á la Parzellist

Bärlauch-Pesto ist gesund und leicht gemacht.

200g Bärlauch
25g Parmesan
25g Pinienkern


Salz und 200 ml Olivenöl mit Stabmixer zerkleinern - fertig. Lecker. Schmeckt super zu Nudeln, Fleisch und Pizza. Absolute Küchen-Muffel können sich das Bärlauch-Pesto auch einfach aufs Brot schmieren – Küche ohne kochen also.

Vorsicht vor Maiglöckchen oder der Herbstzeitlosen

Achten Sie aber darauf, dass Sie Bärlauch nicht mit Maiglöckchen oder der Herbstzeitlosen verwechseln. Das könnte böse Folgen haben. Einfachstes Erkennungsmerkmal: Bärlauch riecht stark nach Knoblauch.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 1. April 2020, 10:15 Uhr

Bremen Eins
Alle Folgen