Livestream

Bremen Eins Serien Ausflugstipps

Auf bestem Wege

Der Geeste-Wanderweg in Bremerhaven

29. Juli 2019

Es ist fast ein Katzensprung von der Innenstadt Bremerhavens raus in die Natur: In nur wenigen Minuten ist man an der Geeste, und hier kommen viele Bremerhavener zum Abschalten hin. Der Geeste-Wanderweg ist nicht nur bei "Einheimischen" beliebt – Grund genug, dass sich unsere Reporterin Janine Horsch mal auf diesen schönen Pfad begibt.

Angler an der Geeste [Quelle: Radio Bremen]

Auch Angler finden an der Geeste ein schattiges Plätzchen.

Geestebrücke [Quelle: Radio Bremen]

Hinter der Geestebrücke führt ein Weg direkt am Fluss entlang.

Restaurant Villa Seebeck [Quelle: Radio Bremen]

Los geht es am Restaurant Villa Seebeck

Natur am Wasser gleich hinter der Bremerhavener Innenstadt [Quelle: Radio Bremen]

Natur am Wasser gleich hinter der Bremerhavener Innenstadt

Der Rickmerskran an der Geeste [Quelle: Radio Bremen]

Der Rickmerskran an der Geeste

Der Rickmerskran an der Geeste [Quelle: Radio Bremen]

Der Rickmerskran an der Geeste

Der Rickmerskran [Quelle: Radio Bremen]

Der Rickmerskran

Ausflug auf dem Geestewanderweg in Bremerhaven [Quelle: Radio Bremen]

Ausflug auf dem Geestewanderweg in Bremerhaven

Liegebank am Wegesrand [Quelle: Radio Bremen]

Überall am Weg findet man diese gemütlichen Liegebänke

Bunte Häuschen im Kapitänsviertel [Quelle: Radio Bremen]

Bunte Häuschen im Kapitänsviertel

Idyllische Flusslandschaft [Quelle: Radio Bremen]

Idyllische Flusslandschaft

Ausflug auf dem Geestewanderweg in Bremerhaven [Quelle: Radio Bremen]

Auf nach Schiffdorf!

Ausflug auf dem Geestewanderweg in Bremerhaven [Quelle: Radio Bremen]

Ausflug auf dem Geestewanderweg in Bremerhaven

Sitzbänke an der Schiffdorfer-Stauschleuse [Quelle: Radio Bremen]

Halbzeit machen an der Schiffdorfer-Stauschleuse

Auf bestem Wege... : Geeste-Wanderweg in Bremerhaven [3:13 Minuten] Wanderroute an der Geeste

Ich starte an der Villa Seebeck, die liegt noch in der City – aber trotzdem direkt am Wasser. Einmal über die Straße, dann geht’s auf einen Kiesweg, der an der Geeste entlang führt. Viele liegen hier in der Sonne oder machen Mittagspause, wie Heiko von Minden.

Heiko von Minden verbringt hier seine Mittagspause. Er sitzt den ganzen Tag in Räumen und ist froh, in Ruhe hier sitzen zu können. Dabei genießt er es die Vögel zu beobachten und in sich gehen zu können.

Stadtnahe Wildnis

Möwen und Libellen fliegen übers Wasser, Entenfamilien schwimmen neben mir her – das habe ich so stadtnah nicht erwartet. Auf dem Geeste-Wanderweg ist viel los heute: Radfahrer, Gassi-Geher und Spaziergänger kommen mir entgegen. Ich laufe ein Stück mit Annelie Wanken, sie geht den Geeste-Wanderweg jeden Tag. Denn hier ist sie mitten in Bremerhaven abseits von Trubel und Verkehr. Sie freut sich über das Grün und die Blüte. „Hier kann Frühling, Sommer, Herbst und Winter erlebt werden“, schwärmt die Bremerhavenerin.

Vorbei geht es am Rickmerskran, durch das Kapitänsviertel mit seinen bunten Häuschen. Hier muss ich einmal kurz zurück in die Zivilisation: über die stark befahrene Stresemannstraße geht es auf der anderen Seite weiter entlang der Geeste.

Aber hier ist schnell wieder Ruhe. Der Weg bietet hier auch mal schattige Plätzchen durch viele Bäume, die Allee-artig am Fluss wachsen. Kleine Boote liegen vor Anker, und an einigen Stellen kann man über Holzstege sogar ins Wasser gehen. Das Geeste-Ufer ist perfekt für Angler – Ralf Siebert hat sich hier fast schon häuslich eingerichtet: ein Riesen-Koffer mit Ködern steht neben ihm. Er angelt hier Rotaugen, Güstern, Brassen und Aland

Lauschig im Biergarten pausieren

Jetzt geht es noch etwa vier Kilometer an der Geeste entlang, bis ich mir eine Pause verdient habe. An der Schiffdorfer Stauschleuse gibt es den gleichnamigen Biergarten im ehemaligen Schleusenwärterhaus. Sehr hübsch mit Schatten- und Sonnenplätzen und Blick aufs Wasser. Auf dem Grill liegen Würstchen und es gibt Matjesbrötchen. Gastwirt Stefan empfiehlt mir das „Engel-Bier“.

Nach der Stärkung gehe ich den Weg wieder zurück. Pro Strecke sind es etwa sieben Kilometer. Die reine Laufzeit: etwa zwei Stunden. Aber man sollte mehr Zeit einplanen, denn bei Sommerwetter hier die Füße in die Geeste halten oder einfach auf einer der hölzernen Liegebänke entspannen… Wer will da schon auf die Uhr gucken?

Janine Horsch

Wanderung ausdrucken und mitnehmen

Sie können sich übrigens die komplette Beschreibung der Wanderung einschließlich Karte einfach ausdrucken und mitnehmen, indem Sie unten links auf das Druckersymbol klicken.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Samstag, 3. August 2019, 10:50 Uhr

Ausflugstipps