Livestream

Bremen Eins Sendungen Sonntag aus Bremerhaven

Sonntag aus Bremerhaven

Ein Zauber im Studio der Stadt

3. November 2019, 12:06 Uhr

Drogenumschlag über den Bremerhavener Hafen, das Orchesterfestival und die Suche nach einem neuen Tourismuschef. Das waren nur einige unserer Themen in unserer Sonntagssendung aus dem Studio in Bremerhaven. Und am Mikrofon begrüßte Sie BremenEins-Moderator Roland "Leichtmatrose" Kloos. Und er hatte auch noch Besuch von einem Zauberer.

Zwei Männer vor einem Bild [Quelle: Radio Bremen]

Der Zauberer aus Bremerhaven war zum Herbstfest in Stadt – klar, dass er es sich da nicht nehmen lässt, den Bremen-Eins-Moderator im Studio zu besuchen. Und es gab eine Überraschung als Luftballon-Figur für Roland.

Drogenschmuggel über den Hafen

Immer wieder stößt der Zoll zum Beispiel bei der Untersuchung von Containern auf erhebliche Mengen von Kokain. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft bestätigt, dass mehrere Hafenarbeiter festgenommen worden sind: Sie sollen Drogen geschmuggelt haben. In der vergangenen Woche gab es dazu in der Stadt und der Umgebung auch Razzien. Unsere Reporterin Catharina Spethmann berichtete, wie der Zoll in Bremerhaven auf die Spur des Kokains und der Hintermänner kommt.

Letzter Funkspruch

Das war ein besonderer Moment für einen Bremerhavener Polizisten, der jetzt nach 39 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Palle – so heißt er mit Spitznamen - war auf seiner letzten Patrouille, als ihn seine Kollegen mit mehreren Polizeiwagen und Blaulicht an der Seebäderkaje auf dem Willy-Brandt-Platz empfingen. Und dann kam der letzte Funkspruch, den die Polizei auch ins Internet gestellt hat:

Bremen Eins