Livestream

Bremen Eins Musik Album der Woche

Album der Woche

The Rehats – "Nothing But The Truth"

8. Juni 2020

Schnörkelloser Folk-Pop mit schönen Melodien und einem Schuss Indie-Rock – dafür stehen The Rehats. Die vierköpfige Band aus Freiburg im Breisgau tritt mit ihren elf neuen Songs plus einer Live-Acoustic-Nummer ziemlich entspannt und selbstbewusst ins Licht der Öffentlichkeit. “Nothing But The Truth“ lautet demnach auch der Titel ihres am 29. Mai erschienenen Debütalbums.

Hörprobe aus dem Song "On My Mind" aus dem Album "Nothing But The Truth" von The Rehats

Länge: 30 Sekunden
Datum:
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Dancing With You - Hörprobe von The Rehats [30 Sekunden] City Lights - Hörprobe von The Rehats [29 Sekunden] Life Is Beautiful - Hörprobe von The Rehats [30 Sekunden] She Said - Hörprobe von The Rehats [30 Sekunden] Mr. Romantique - Hörprobe von The Rehats [30 Sekunden] Care For You - Hörprobe von The Rehats [30 Sekunden] Lullaby - Hörprobe von The Rehats [30 Sekunden] Away - Hörprobe von The Rehats [30 Sekunden]

Kopf der Rehats und rund laufender Motor für Ideen ist sicherlich Sänger und Akustikgitarrist Johannes "Jojo" Stang. Zusammen mit Schlagzeuger Michael Simon hat er Bremen Eins vieles über seine Band und ihr erstes Album verraten:

Ein "ungoogelbarer" Bandname

Johannes Stang als Songwriter der Rehats definiert die stilistische Basis seiner Band, deren Namen aus einem gemeinsamen Brainstorming nach der Bandgründung Ende 2015 heraus entstanden ist:

Johannes Stang über den Bandnamen [32 Sekunden]

The Rehats haben über Jam-Sessions zusammengefunden                           

The Rehats haben auf Betreiben ihres Frontmannes zusammengefunden. Zunächst über Social-Media-Aufrufe, dann übers gemeinsame Jammen ist Johannes Stang auf seine zukünftigen Bandmitglieder gestoßen:

Länge: 23 Sekunden
Datum:
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Die Chemie zwischen Johannes Stang, Nadine Traore, Max Steffens und Michael Simon scheint zu stimmen. Es schwingt auf jeden Fall eine Portion gute Laune mit, wenn der Drummer seine Bandkollegen vorstellt:

Michael Simon über die Bandmitglieder [22 Sekunden]

The Rehats mixen Folk, Indie und Pop

Das, was The Rehats mit jugendlicher Unbeschwertheit musikalisch anpacken, klingt wie eine Mischung aus luftigem Folkpop - mal zarter, mal handfester - mit einer Prise West-Coast-Feeling und einem Hauch Alternative. Johannes Stang selbst beruft sich auf große Folk- und Indie-Rock-Namen wie The Lumineers, Mumford & Sons und The Kooks:

Johannes Stang über den Musikstil der Rehats [17 Sekunden]

Für die Song-Rohlinge der Rehats sorgt durchgehend Frontmann Johannes Stang. Das, was er bei sich zu Hause entworfen hat, schmiedet er dann gemeinsam mit seiner Band zu echten Rehats-Songs um. Und diese zeichnen sich vor allem durch schöne Melodien aus:

Johannes Stang über die Entstehung der Songs [21 Sekunden]

Johannes Stang steht für intuitives Songwriting

Johannes Stang gibt seinen Songideen Zeit, sich zu entwickeln. Zuerst fallen ihm an der Gitarre seine Melodien ein. Nach und nach entstehen dann intuitiv die dazugehörigen Texte. Erst am Ende dieses Prozesses wird dem Songwriter mit der an den Australier Kaurna Cronin erinnernden Singstimme klar, worum es im jeweiligen Song überhaupt geht. Und so spannt sich der Bogen der Songinhalte auf dem Debütalbum der Rehats von wehmütigen Erinnerungen über positive Lebensgefühle bis zum Schlaflied für Stangs Freundin:

Johannes Stang übers Songwriting [27 Sekunden]

Eine persönliche Songgeschichte, die nicht verraten wird        

Es findet sich auch Persönliches auf dem Album “Nothing But The Truth“. Davon wollen Johannes Stang und Michael Simon allerdings keine Details verraten. Zumindest mit dem französischen Text von “Mr Romantique“ haben sie einen kleinen Schutzwall um ihr Band-internes Geheimnis aufgerichtet. Nur so viel sei verraten, dass das persönliche Glück so nah bei einem liegen kann, dass es leicht zu übersehen ist:

                                                                                                    

Johannes Stang über Mr. Romantique [29 Sekunden]

The Rehats haben sich für ihr Debüt im Studio eingeschlossen

Obwohl The Rehats schon einige Bühnenerfahrung – unter anderem beim Chiemsee-Summer-Festival und beim STIMMEN-Festival in Lörrach – mitbringen, haftet ihrem Gang in Wolfgang Stachs Kölner Maarwegstudio2 etwas von Abenteuer an. Man habe sich dort zunächst aneinander herangetastet, aber dann gemeinsam so richtig Fahrt aufgenommen:

Johannes Stang & Michael Simon über die Aufnahmen [27 Sekunden]

The Rehats liefern musikalische Schnappschüsse

Die Zusammenarbeit mit Wolfgang Stach und seinem Assistenten Peter Mödl hat sich gelohnt. Denn die Songs der Rehats wirken vollkommen ungekünstelt und eher wie musikalische Schnappschüsse. Verkopftes ebenso wie Gewolltes scheint Johannes Stang und seiner Band fremd zu sein. Abseits ihrer musikalischen Vorbilder inspirieren Jojo, Nadine, Max und Michael sich auch gegenseitig. Dabei pflegen sie einen durchaus humorvollen Umgang miteinander:  

Johannes Stang & Michael Simon über Vorbilder und Inspiration [21 Sekunden]

Mit „Bandpapa“ und „Pausenclown“

Neben ihrer klaren Aufgabenverteilung als Musiker schlüpfen die Badischen Newcomer innerhalb des harmonischen Bandgefüges in weitere Rollen, die den Betrieb am Laufen halten. Es ist dieses freundschaftliche Miteinander, welches den Rehats genau den Rückenwind verleiht, der dann auch in ihrer Musik spürbar ist:

Länge: 1:08 Minuten
Datum:
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Natürlich möchten The Rehats Präsenz zeigen – auf der Festivalbühne, ganz traditionell im Radio und auf Social-Media-Plattformen wie TikTok. Wenn sie dann sogar in Australien wahrgenommen würden, dann hätten sie es wohl geschafft:

Johannes Stang & Michael Simon über ihre Zukunftspläne [37 Sekunden]

Neue Songs schon in der Warteschleife

Unbeirrbarer Optimismus zeichnet The Rehats aus. Die Zwangspause durch die Kontaktbeschränkungen während der Covid-19-Pandemie haben sie als kreative Auszeit zu nutzen versucht. Jetzt brennen Johannes Stang und seine Bandfreunde natürlich darauf, wieder live spielen zu können - mit Songs für ihr Nachfolgeralbum bereits in der Warteschleife. Alles in allem scheinen The Rehats diese für den gesamten Kulturbetrieb herausfordernden Zeiten recht gut zu überstehen:

Johannes Stang über die Corona-Zeit [35 Sekunden]

Was The Rehats musikalisch und stilistisch unter ihren Hut gebracht haben, hört sich authentisch und mit dem Herzen gemacht an. “Nothing But The Truth“ ist unterm Strich ein junges, frisches und lebensbejahendes Album. Man darf jetzt schon gespannt darauf sein, womit The Rehats wohl beim nächsten Mal wieder selbstbewusst ihre Hüte in den Ring werfen.


Christian Höltge

Albumdaten

The Rehats - Nothing But The Truth
Steeplejack Music
EAN: 4032127001475
VÖ: 29.Mai 2020
Die Songs
TitelDauer
City Lights3:28
On My Mind2:57
On And On3:15
Lullaby3:16
She Said3:06
Nothing But The Truth3:16
Away3:16
Dancing With You2:35
Life Is Beautiful2:47
Care For You2:44
Mr. Romantique3:40
City Lights (Live Acoustic)4:28

Youtube: The Rehats - City Lights (Official Video)

Dieses Thema im Programm: Montag, 8. Juni 2020, 16:40 Uhr

Album der Woche