Livestream

Bremen Eins Musik Die Plattmacher

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Die Bremen Eins Plattmacher

Wi sünd de Noorn

22. Juni 2018

In unseren Archiven haben wir die wahre Wiege der Pop- und Rockmusik entdeckt. Was die meisten nicht wussten:" Viele große Hits sind schon op Platt erschienen, lange bevor sie auf Englisch ein Hit wurden" – unglaublich und auch nicht wahr. Diese Woche singt das Bremen-Eins-Team "op Platt" den Benefiz-Klassiker "We Are The World" von U.S.A for Africa.

In unseren Archiven haben wir die wahre Wiege der Pop- und Rockmusik entdeckt. Was die meisten nicht wussten:" Viele große Hits sind schon op Platt erschienen, lange bevor sie auf Englisch ein Hit wurden" – unglaublich und auch nicht wahr. Diese Woche singt das Bremen-Eins-Team "op Platt" den Benefiz-Klassiker "We Are The World" von U.S.A for Africa.

Autor/-in: Michael Jackson/Lionel Richie/Bearbeiter: Reinhard Goltz/Producer: Peter Mertsch
Länge: 2:22 Minuten
Datum:
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Das Original

Anlässlich der schlimmen Situation für die hungernden Menschen in Äthiopien in den Jahren 1984 bis 1985 wurde das Projekt U.S.A – United Support of Artists auf die Beine gestellt. Zahlreiche Künstler sangen "We Are The World" mit, darunter Paul Simon, Ray Charles und so viele mehr. Geschrieben und auch mitgesungen haben den Song Michael Jackson und Lionel Richie. Produziert wurde er von Quincy Jones. Die Single erschien am 6. März 1985 und erreichte schnell Platz Eins in den USA und Großbritannien. Das Projekt wurde für den gemeinnützigen Zweck ein voller Erfolg. (Quelle: Wikipedia)

Das Bremen Eins Team singt "op Platt"

Diese Woche singt gleich das ganze Team den Benefiz-Klassiker "We Are The World" von USA for Africa und zwar "op Platt".

Der Songtext

Wi sünd de Noorn (We are the world)

Wi weet Bescheed
Wenn een fraagt, denn seggt wi’t luut
Dat wi kennt uns Lüüd un staht tohoop
Wi leevt achter Dieken
Kennt uns ut mit Daak un Storm un Floot
Dat is’t, wat würklich tellt
Wi snackt hier Platt
Wi snackt nich to veel
Hier gifft’t Rode Grütt, Gröönkohl un ok en Tass Tee
Man wi möögt ok Kööm un Beer un Pharisäer
Wi sünd stuur as wat, seilt geern kloren Kurs

Wi sünd de Noorn
Wi sünd to Huus hier
Wi möögt dat Land, de Luft, de solten See, höört all’ns tosamen
Ja, wi wüllt hier blieven
Denn hier kennt wi uns ut
In Masch un Geest, in Heid un Moor, in Stadt un Land

Dat Land is so platt
Un de Bööm, de wasst all scheef
Op de Wischen so saftig un gröön
De Sünn, de kann hier woll achter en Koh opgahn
Man meist verkruppt s’ sik achter ‘n Wulk

Wi sünd de Noorn
Wi sünd to Huus hier
Wi möögt dat Land, de Luft, de solten See, höört all’ns tosamen
Ja, wi wüllt hier blieven
Denn hier kennt wi uns ut
In Masch un Geest, in Heid un Moor, in Stadt un Land

Plattgemacht von Reinhard Goltz

Alle Plattmachersongs:


Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 25. Juni 2018, 7:50 Uhr

Musik