Livestream

Bremen Eins Musik Größte Alben

Die größten Alben aller Zeiten

Santana – Supernatural

13. Juni 2019

Für dieses Album könnte man jetzt auch einen Tusch spielen. Denn fast auf den Tag genau vor 20 Jahren ist "Supernatural" von Santana erschienen. Es war ein sensationelles Comeback für den Gitarristen aus Mexiko. "Die größten Alben aller Zeiten" – Bernd Schleßelmann über "Supernatural".

Für dieses Album könnte man jetzt auch einen Tusch spielen. Denn fast auf den Tag genau vor 20 Jahren ist "Supernatural" von Santana erschienen. Es war ein sensationelles Comeback für den Gitarristen aus Mexiko. "Die größten Alben aller Zeiten" – Bernd Schleßelmann über "Supernatural".

Autor/-in: Bernd Schleßelmann
Länge: 3:03 Minuten
Datum: Donnerstag, 13. Juni 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Santana [Quelle: imago images / Zuma Press]
Santana [Quelle: imago images / Zuma Press]

Der Mann, der den Latin-Rock erfand

Er ist einer der größten Guitar-Heroes des Rock. Einer mit einem ganz eigenen Sound. Der Wiedererkennungswert: Ähnlich hoch wie bei Jimmy Page oder Eric Clapton. Ein Blick zurück auf den Beginn seiner Karriere:

Carlos Santana lernt als vierjähriger Knirps erst einmal Geige. Aber kaum tobt Mitte der 50er der Rock’n’Roll auch durch Mexiko, wechselt er zur Gitarre. Der kleine Carlos ist so begabt, dass er schnell in diversen Clubs in Tijuana spielt. 1960 wandert seine Familie nach San Francisco aus. Carlos folgt erst ein Jahr später und verdient sich seinen Unterhalt in Striptease-Clubs.

1965 gründet er mit vier anderen Musikern die Santana Blues Band. Ihr Markenzeichen: Eine unverwechselbare Mischung aus Rock’n’ Roll, Blues und lateinamerikanischen Rhythmen. Damit gelten Santana als Erfinder des Latin-Rock.

Elektrische Schlange in Woodstock

Im Fillmore West, dem damals angesagtesten Club der Gegend, trifft Santana 1966 den Konzertveranstalter Bill Graham. Er hat den Bluesmusiker Paul Butterfield verpflichtet, doch der ist völlig stoned und kann nicht auftreten. Also stellt Graham schnell  eine Ersatzband zusammen – und Carlos Santana ist dabei.  

Im August 1969 bringt Graham den begabten Gitarristen sogar beim Woodstock-Festival unter – neben Jimi Hendrix, The Who und Janis Joplin. Es wird sein Durchbruch. Dabei muss Carlos Santana mit seiner Band viel früher als geplant auf die Bühne. Er hat aber gerade LSD genommen und die Wirkung ist noch voll da. Santana: "Meine Gitarre fühlte sich an wie eine Schlange, eine elektrische Schlange. Ich hatte das Gefühl, der Gitarrenhals windet sich." Das Publikum feiert ihn frenetisch, obwohl ihn kaum jemand kennt.  

Erst wenige Tage nach Woodstock erscheint das Debüt-Album von Santana. Damit beginnt eine lange Karriere, die bis heute anhält. Seit einigen Tagen gibt es wieder ein neues Santana-Album. Der Titel: "Africa "Speaks"

Bernd Schleßelmann

Titelliste
TitelDauer
(Da Le) Yaleo5:51
Love Of My Life5:48
Put Your Lights On4:47
Africa Bamba4:40
Smooth4:56
Do You Like The Way5:52
Maria Maria4:21
Migra5:24
Corazon Espinado4:32
Wishing It Was4:59
El Farol4:49
Primavera5:17
The Calling7:48

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 13. Juni 2019, 11:45 Uhr

Größte Alben