Livestream

Bremen Eins Musik Größte Alben

Die größten Alben aller Zeiten

Gary Moore – Still Got The Blues

19. März 2020

Die 90er hatten gerade begonnen und Gary Moore hatte den Blues. Obwohl er eigentlich Hard-Rock-Gitarrist war. "Still got the Blues" war sein Motto – und so hieß auch sein erfolgreichstes Album. "Die größten Alben aller Zeiten": Bernd Schleßelmann über "Still Got The Blues".

Die 90er hatten gerade begonnen und Gary Moore hatte den Blues. Obwohl er eigentlich Hard-Rock-Gitarrist war. "Still got the Blues" war sein Motto – und so hieß auch sein erfolgreichstes Album. "Die größten Alben aller Zeiten": Bernd Schleßelmann über "Still Got The Blues".

Autor/-in: Bernd Schleßelmann
Länge: 3:00 Minuten
Datum: Donnerstag, 6. Februar 2020
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Plagiate in der Popgeschichte

Was haben "Still Got The Blues" von Gary Moore, "Thinking out Loud" von Ed Sheeran und "Blurred Lines" von Robin Thicke, Pharell Williams und Rapper T.I. gemeinsam? Zitieren wir an dieser Stelle mal die Prinzen:

"Das ist alles nur geklaut… eh oh, eh oh" (Alles nur geklaut, Die Prinzen, 1993)

Es ist der Sommer 2013, aus nahezu allen Boxen tönen folgende Zeilen: "I hate these blurred lines, 
I know you want it, I know you want it" untermalt von einem eingängigen, tanzbaren Beat. Mit "Blurred Lines" landen Robin Thicke, Pharell Williams und Rapper T.I. gemeinsam einen Riesenhit. Zwei Jahre später tönen die Zeilen aus den Boxen des Gerichtssaals: Die Erben von Soul-Legende Marvin Gaye haben geklagt – sie meinen, in dem Hit eindeutig den Song "Got To Give It Up" vom 1984 verstorbenen Gaye wiederzuerkennen. Robin Thicke versucht sich rauszureden: Ja, er habe in Interviews behauptet, den Song selbst geschrieben zu haben – in Wirklichkeit sei er aber schon zu 75 Prozent fertig gewesen, als er ins Studio kam. Für das Gericht ist auf jeden Fall klar: der Song "Blurred Lines" ist von "Got To Give It Up" geklaut! Robin Thicke, Pharrell Williams und T.I. müssen den Erben des Soulsängers 7,4 Millionen US-Dollar zahlen.

Vier Jahre später geht es im Gerichtssaal wieder um einen Gaye-Song. Dieses Mal auf der Anklagebank: der britische Popstar Ed Sheeran. Die Kläger: die Erben des Produzenten Edward Townsend. Der Song: "Thinking Out Loud" von Sheeran, der 2015 sogar mit dem Grammy für den "Song des Jahres" ausgezeichnet wurde. Das angebliche Original: "Let’s Get It On" von Marvin Gaye aus dem Jahr 1973. Es geht um 100 Millionen US-Dollar. Ein Urteil steht noch aus.

Gary Moore [Quelle: Imago, Brigani-Art]
Auch auf der Bühne hatte er den Blues, wie hier 1990 im Tempodrom in Berlin. [Quelle: Imago, Brigani-Art]

Ein Blues aus dem Schwarzwald

Gary Moore war in den 70er Jahren viel in Deutschland unterwegs, besuchte ein Konzert nach dem anderen. Möglicherweise hat sich Moore auch irgendwann "Jud’s Gallery" angehört. Die Schwarzwälder Band um den Musiker Jürgen Winter hatte unter anderem seinen Song "Nordrach" mit im Programm. Nie auf CD erschienen, bei Live-Konzerten aber ein Muss und auch einige Radiosender spielten die Nummer. 1990 traut Jürgen Winter seinen Ohren nicht: ein Song mit dem Titel "Still Got The Blues" von Gary Moore erobert die Charts – mit der Melodie von "Nordrach". Moore streitet ab, den Song je zuvor gehört zu haben, höchstens mal unbewusst. Wissenschaftler haben daraufhin bestätigt, dass es theoretisch möglich ist, dass ein Musiker eine Melodie unbewusst über 16 Jahre abspeichert. Doch es ist egal, ob die Melodie bewusst oder unbewusst geklaut wurde – Plagiat ist Plagiat, sagt das Landgericht München: "Die Übereinstimmungen beider Songs sind so frappierend, dass von einer Übernahme auszugehen war". Die beiden einigen sich auf einen Vergleich, Moore zahlt eine unbekannte Summe an Winter, behält im Gegenzug aber die Rechte an "Still Got The Blues".

"Das ist alles nur geklaut und gestohlen, nur gezogen und geraubt, Entschuldigung, das hab' ich mir erlaubt" (Alles nur geklaut, Die Prinzen, 1993)

Michelle Brückner

Albumdaten

Gary Moore – Still Got The Blues
VÖ: 26. März 1990
Die Songs
TitelDauer
Moving On2:40
Oh Pretty Woman4:26
Walking By Myself2:56
Still Got The Blues6:11
Texas Strut4:52
Too Tired2:51
King Of The Blues4:37
As The Years Go Passing By7:45
Midnight Blues4:59
That Kind Of Woman4:30
All Your Love3:42
Stop Messin' Around3:53

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 19. März 2020, 11:20 Uhr

 

Größte Alben