Livestream

Bremen Eins Buntes

Aktion

Die Bulli-Boys auf Abenteuertour

Besondere Orte gesucht

2. August 2019

Marcus Rudolph und Michael Kruse sind die Bremen-Eins-Bulli-Boys. Vom 19. bis zum 30. August waren sie auf Entdeckertour im Sendegebiet. Für die Tour suchten sie nach außergewöhnlichen Orten. Dabei waren die beiden auf die Hilfe der Hörerinnen und Hörer angewiesen. Vielen Dank für die vielen interessanten Tipps. Hier sehen Sie den kompletten Tourplan und was sie alles erlebten.

Marcus Rudolph und Michael Kruse sind die Bremen-Eins-Bulli-Boys. Am 19. August gehen sie auf Entdeckertour im Sendegebiet. Für die Tour suchen sie nach außergewöhnlichen Orten. Dabei sind sie auf Ihre Hilfe angewiesen.

Länge: 1:00 Minuten
Datum: Montag, 5. August 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Die erste Tourwoche vom 19. bis zum 23. August 2019

Montag - Altersheim für Kühe in Butjadingen
Dienstag - Schallplattenfabrik "Pallas" in Diepholz
Mittwoch - Wattführung in Sahlenburg  / mit Besuch Campingplatz
Donnerstag - Die "Kellys" aus Oldenburg: Familie mit 7 Kindern
Freitag - Ballonfahrer-Festival in Barnstorf

Die zweite Tourwoche vom 26. bis zum 30. August 2019

Montag - Ihlienworth
Dienstag - Brokser Heiratsmarkt
Mittwoch - FKK in Schwanewede
Donnerstag - Seniorengärtner "Wühlmäuse" in Oyten
Freitag - Auf den schwimmenden Böden im Teufelsmoor bei Hambergen

Und das haben die Bulli-Boys bislang erlebt…

Im Teufelsmoor in Hambergen

Die Bulli-Boys im Teufelsmoor in Hambergen [Quelle: Radio Bremen, Michael Kruse]
Die Bulli-Boys im Teufelsmoor in Hambergen zu Gast bei den Bios – den Mitarbeitern der Biologischen Station Osterholz-Scharmbeck. [Quelle: Radio Bremen, Michael Kruse]

Am letzten Tag der Tour unserer Abenteuer ging es ins Teufelsmoor. Dort sahen die beiden schwimmende Böden, fleischfressende Pflanzen und vieles mehr. Eindrücke vom Finale gibt es hier!

Im Teufelsmoor in Hambergen

Bei den Biotopgärtnern in Oyten

Bei ihrem Stopp in Oyten waren die Bulli-Boys schwer beeindruckt von der Rentnergruppe Wühlmäuse. Die legen im großen Stil Biotope an und erhalten sie. Wie das funktioniert, haben sie den beiden gleich in der freien Natur gezeigt.

Bei den Biotopgärtnern in Oyten

FKK in Schwanewede

Die Bulli-Boys beim FKK in Schwanewede [Quelle: Radio Bremen, Michael Kruse]
Die Bulli-Boys beim FKK in Schwanewede [Quelle: Radio Bremen, Michael Kruse]

Nach der Hitze auf dem Brokser Heiratsmarkt suchten unsere Abenteurer Abkühlung und fanden sie in Schwanewede. Auf dem Gelände des FKK-Vereins BfFnL Bremen e.V. konnten die beiden ihre Hüllen fallenlassen und lauter nette Anhänger der Freikörperkultur kennenlernen.

FKK in Schanewede

Auf dem Brokser Heiratsmarkt

Bulli-Boys auf dem Brokser Heiratsmarkt [Quelle: Radio Bremen, Lasse Cegiolka]
Bulli-Boys auf dem Brokser Heiratsmarkt [Quelle: Radio Bremen, Lasse Cegiolka]

Nach einem Besuch bei den Landfrauen in Ihlienworth wollten die Bulli-Boys heute ihr Glück auf dem Brokser Heiratsmarkt versuchen. Doch leider waren die begehrten Plätze zur Singleversteigerung schon belegt. Doch der Rummel tröstete die beiden.

Auf dem Brokser Heiratsmarkt

Auf dem Flusskahn in Ihlienworth

Die Bulli-Boys in Ihlienworth [Quelle: Radio Bremen, Michael Kruse oder Marcus Rudolph]
Bürgermeister Horst-Christian Deck zeigt den Bulli-Boys, wie schön Ihlienworth ist. [Quelle: Radio Bremen, Michael Kruse oder Marcus Rudolph]

Bei rund dreißig Grad kann man es sich am besten auf einem Boot gemütlich machen. Genau das haben die Bulli-Boys in Ihlienworth gemacht. Dort wurden sie liebevoll von Bürgermeister Horst-Christian Deck und seinen Mitbürgern empfangen und über den Fluss geschippert.

Auf dem Flusskahn in Ihlienworth

Bei der Großfamilie Kehmeier in Oldenburg

Die Bulli-Boys bei den Kellys in Oldenburg [Quelle: Radio Bremen, Marcus Rudolph]
Die Bulli-Boys bei den Kehmeiers "Kellys" in Oldenburg [Quelle: Radio Bremen, Marcus Rudolph]

Eine Familie mit sieben Kindern und einem Hund sind ein Abenteuer für sich. Das wollten die Bulli-Boys einen Tag lang miterleben. Und die beiden haben es nicht bereut. Die Kehmeiers oder Kellys, wie die Presse sie nennt, sind ihnen gleich ans Herz gewachsen.

Bei den Kehmeiers in Oldenburg

Wattwanderung in Sahlenburg

Bulli- Boys im Watt bei Sahlenburg [Quelle: Radio Bremen, Marcus Rudolph]
Damit die beiden nicht verloren gehen werden sie geführt. [Quelle: Radio Bremen, Marcus Rudolph]

Nach einem Ausflug in die Unterhaltungsindustrie zog es die Bulli-Boys in die Natur. Genau genommen ging es in den Schlick. Für die Wattwanderung in Sahlenburg musste der Bulli natürlich an der Kante warten.

Wattwanderung in Sahlenburg

Ballonfahrertreffen in Barnstorf

Herzliche Aufnahme der Bulli Boys im Ballonfahrerlager [Quelle: Radio Bremen]
Willkomen im Korb! Herzliche Aufnahme der Bulli Boys im Ballonfahrerlager.

Die erste Woche war abenteuerlich und anstrengend für unsere Helden. Deshalb steuerten Michael Kruse und Marcus Rudolph den Bremen-Eins-Bulli zum Ausklang nach Barnstorf. Dort wurden sie zum 15. Barnstorfer-Ballonfahrer-Festival eingeladen.

15. Ballonfahrertreffen in Barnstorf

Im Schallplattenwerk in Diepholz

Schallplattenwerk in Diepholz [Quelle: Radio Bremen]
Marcus Rudolph schaut hier Kevin über die Schulter. Er überprüft die "Mutter"-Schallplatte nach Knacksern und entfernt sie mit einem Stichel.

Nach einem schönen Tag auf einem Gnadenhof in Butjadingen schauten die Bulli-Boys bei der zweiten Etappe ihrer Tour in einem Schallplattenwerk in Diepholz vorbei. Bei der Firma Pallas lernten die beiden, wie die Rille ins Vinyl kommt.

Im Schallplattenwerk in Diepholz

Bremen-Eins-Bully Boys im Kuhaltersheim in Butjadingen [1:53 Minuten]

Kuhaltersheim in Butjadingen

So schön war es auf dem Gnadenhof. Dort ging die Tour am Montag, 19. August 2019 los. Wir besuchten ein Altersheim für Kühe in Butjadingen. Dort kümmern sich Karin Mück und Jan Gerdes darum, dass Tiere auch alt werden dürfen.

Länge: 1:53 Minuten
Datum: Montag, 19. August 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Die Tour ging am Montag, 19. August 2019, mit einem Besuch im Altersheim für Kühe in Butjadingen los. Dort kümmern sich Karin Mück und Jan Gerdes darum, dass Tiere auch alt werden dürfen. Mehr Details und Fotos finden Sie unter folgendem Link.

Die Tour ging am Montag, 19. August 2019 mit einem Besuch im Altersheim für Kühe in Butjadingen los. Dort kümmern sich Karin Mück und Jan Gerdes darum, dass Tiere auch alt werden dürfen. Im Video lassen Marcus Rudolph und Michael Kruse den Tag Revue passieren.

Länge: 4:15 Minuten
Datum: Montag, 19. August 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Kuhaltersheim in Butjadingen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 5. August 2019, 06:20 Uhr

Buntes
Mehr in der Rubrik "Buntes"