Livestream

Bremen Eins Buntes

Bremen-Eins-Lieblingsnachbar

Ihr Lieblingsnachbar der ersten Woche

Willi, Nachbarschafts-DJ und Musikliebhaber

30. Januar 2019

Willi aus Heeslingen gibt zu Nachbarschaftsfesten auch den DJ. Ihn haben Sie in der ersten Woche unserer Aktion zum Lieblingsnachbar gewählt. Zur Wahl standen auch "Patenoma" Else aus Bremen-Lesum und Werner und Kirsten aus Weyhe. Sie ertragen mit einer Engelsgeduld die Musikkünste der Familie von nebenan. Das Ergebnis der Abstimmung und wie Willi sich gefreut hat, sehen Sie hier.

Willi aus Heeslingen gibt zu Nachbarschaftsfesten auch den DJ. Ihn haben Sie in der ersten Woche unserer Aktion zum Lieblingsnachbar gewählt. Wie Willi sich gefreut hat, sehen Sie im Video. Haben Sie auch einen Lieblingsnachbarn? Nominieren Sie Ihn hier und mit etwas Glück gewinnt er oder sie eine tolle Kruezfahrt. https://bit.ly/2sD2Lw2

Autor/-in: Daniel Bomsdorf
Länge: 1:07 Minuten
Datum: Donnerstag, 31. Januar 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Hier können Sie einen eigenen Vorschlag einreichen

Die "Patenoma" – Nominiert von Christine Sprenger aus Bremen-Lesum

"Unsere Lieblingsnachbarin ist Else. Else ist 81 Jahre alt. Wir kennen Sie, seitdem wir im Sommer 2010 nach Lesum gezogen sind. Inzwischen ist sie Patentante (sie selbst sagt "Patenoma") unseres dritten Kindes. Else ist ein Phänomen. Immer auf Achse, offen, interessiert, selbstädig. Else passt auf unser Haus auf, wenn wir nicht da sind. Ganz klar: Else! Else ist nicht nur eine Nachbarin, sie ist Teil unserer Familie. Und in Lesum ist sie unsere beste Freundin."

Autor/-in: Mario Neumann
Länge: 2:29 Minuten
Datum: Freitag, 25. Januar 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Else Klump ist 81 Jahre alt, wohnt in Bremen-Lesum und wurde von Christine Sprenger vorgeschlagen. Für die Familie Sprenger ist Else Klump so etwas wie eine „Ersatzoma“, die auch in Notfällen sofort zur Stelle ist. Zum Beispiel, wenn eines der drei Kinder der Sprengers auf einmal krank wird. Dann ist Else Klump sofort zur Stelle. Sogar morgens um 7 Uhr. Sie ist auch Patentante des jüngsten Sprenger-Sprössling, oder wie die Familie liebevoll sagt: „Else ist unsere Patenoma!“.

Der "Nachbarschafts-DJ" – Nominiert von Rainer Fuge aus Heeslingen.

"Willi ist seit langer Zeit ein alleinerziehender Vater, jetzt wohnt sein jüngster Sohn (15 Jahre) noch bei ihm. Er hält Haus und Garten immer in Schuss, arbeitet von früh morgens bis in den Abend hinein, tagtäglich. Trotzdem gibt es bei Willi keine Unzufriedenheit. Er verbreitet gute Laune und ist immer hilfsbereit. Er packt mit an, und wenn man mal Werkzeug oder eine Leiter benötigt, dann gibt er das auch gerne her; er bringt es sogar vorbei. Fehlt es an Eiern oder Zucker? Willi hat es und gibt es gerne ab.

Autor/-in: Mario Neumann
Länge: 2:08 Minuten
Datum: Freitag, 25. Januar 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Willi Meyer ist 51 Jahre alt, wohnt in Heeslingen und wurde vorgeschlagen von Rainer Fuge. Willi ist alleinerziehender Vater eines Teenager-Sohns, er arbeitet von früh bis spät und hat trotzdem noch immer Zeit für die Dorfgemeinschaft und für die Nachbarn. Bei Festen gibt er auch gerne den DJ und sorgt für gute Stimmung. Und falls mal der Trainer der örtlichen Jugend-Fußballmannschaft ausfällt, ist Willi auch zur Stelle.

Die "Musikliebhaber" – Nominiert vom Schwiegersohn Michael Nahrmann aus Weyhe

Für Michael Nahrmann haben seine Nachbarn vor allem deswegen ein großes "Dankeschön" verdient, weil sie die musikalischen Hobbys seiner Familie klaglos ertragen. Und dass, obwohl die Nahrmanns Tuba, Querflöte und Saxophon spielen. Darüber hinaus haben die Lieblingsnachbarn noch viel mehr Qualitäten.

Autor/-in: Mario Neumann
Länge: 2:40 Minuten
Datum: Freitag, 25. Januar 2019
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Kirsten und Werner Zornow wohnen in Weyhe und wurden von ihrem Schwiegersohn Michael Nahrmann vorgeschlagen. Neben den üblichen Aufgaben eines Schwiegereltern und Großelternpaars verdienen die Zornows die Bezeichnung „Lieblingsnachbarn“, weil sie die musikalischen Aktivitäten der Nahrmanns ohne Klagen ertragen. Und die sind nicht ohne: die Nahrmanns spielen Tuba, Querflöte und Saxophon. Da sind gute Nerven gefragt.

Ihre Wahl

Welcher ist Ihr Lieblingsnachbar?

Patenoma

31 %

Nachbarschafts-DJ

53 %

Musikliebhaber

16 %
Diese Abstimmung ist beendet.
Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.

Mehr zu dieser Aktion:

Wer hat eine Belohnung verdient? Die Preise für die gute Tat
Buntes
Mehr in der Rubrik "Buntes"