Unternehmen

Home Unternehmen Technik

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Digitalradio-Angebot

Rauschfreier Empfang bei Radio Bremen

1. Februar 2013

Am 1. Februar 2013 startete Radio Bremen sein Digitalradio-Angebot. Mit dem terrestrischen Digitalradio können die Radio-Bremen-Hörfunkprogramme in rauschfreier Qualität empfangen werden. Außerdem sind Zusatzdienste wie die Übertragung von Sendungsinformationen und Fotos möglich.

Beispiel für ein Digitalradio [Quelle: Radio Bremen, Christian Bordeaux]
Sehen, was man gerade hört und rauschfreier Empfang: Digitalradio. [Quelle: Radio Bremen, Christian Bordeaux]

Radio Bremen beteiligt sich in der ersten Ausbaustufe mit seinen Hörfunkprogrammen, die unter anderem über UKW ausgestrahlt werden: Bremen Eins, Bremen Vier, Nordwestradio und Funkhaus Europa. Exklusiv im Digitalradio über Antenne sind "Bremen Next" mit angesagter Musik für die 14- bis 25-jährigen Bremerinnen und Bremer und "KiRaKa", das Kinderprogramm des WDR, für die ganz Jungen zu hören. Im Ballungsraum Bremen sind damit insgesamt 27 Programme im Digitalradio empfangbar, dazu gehören auch bundesweite Anbieter.

Digitalradio als Popup öffnen

Zusatzinformationen und Programmvorschau

Parallel zu den Hörfunkprogrammen können über Digitalradio auch programmbegleitende Zusatzdienste übertragen werden. Bei den Radio-Bremen-Programmen sind das zunächst Titel und Interpret der laufenden Musik (Dynamic Label) und sogenannte Slideshow-Bilder (zum Beispiel Foto des Moderators, Programmlogo und die aktuelle Nachrichtenschlagzeile). Darüber hinaus sind elektronische Programmführer (EPG) in Planung.

Empfangsgebiet

Der Empfang der Programme ist abhängig von der Ausbausituation des Sendernetzes sowie der individuellen Empfangssituation. Eine Karte mit genauen Angaben zu den empfangbaren Programmen in den jeweiligen Regionen bietet eine Website:

Informationen zum Digitalradio-Empfang in Deutschland

Voraussetzungen für den Empfang

Voraussetzungen für den Empfang ist ein digitales Antennenradio, das DAB+ empfangen kann. Für die Anzeige beispielsweise der Slideshow ist ein Gerät mit entsprechendem Display erforderlich. Digitalradio ist auch mobil zu empfangen. Für die Hörerinnen und Hörer entstehen durch den Empfang von Digitalradio über Antenne keine zusätzlichen Kosten.

Ihren Sender empfangen

Auch DAB+ arbeitet mit Frequenzen, die werden dem Anwender jedoch normalerweise nicht bewusst. Machen Sie einfach mit Ihrem DAB+-Radios einen Sendersuchlauf, dabei tauchen dann die Sendernamen auf.

Versorgungsdarstellung von DAB Plus in Norddeutschland [Quelle: NDR]
DAB Plus in Norddeutschland konzentriert sich auf die Ballungszentren [Quelle: NDR]
Versorgungsdarstellung von DAB Plus in Norddeutschland [Quelle: NDR]
Die orange markierten Bereiche ermöglichen den mobilen Empfang im Haus. Grün dargestellt ist der mobile Empfang außerhalb von Häusern [Quelle: NDR]

Weitere Informationen:

DAB+ überall im Land Bremen Frequenzen: DAB Ensembles Worldwide
Technik