Unternehmen

Home Unternehmen Presse Unternehmen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Unternehmensmitteilungen

butenunbinnen.de – regional, informativ, multimedial

Radio Bremen modernisiert seinen Internet-Auftritt

8. Juni 2017

Regionale Information aus erster Hand – dafür steht im Land Bremen ‚buten un binnen‘. Was die Zuschauerinnen und Zuschauer des erfolgreichen Fernseh-Regionalmagazins dort an journalistischer Qualität und Kompetenz gewohnt sind, finden sie ab jetzt auch unter ‚butenunbinnen.de‘ im Netz.

„Unter der Marke ‚buten un binnen‘ erfahren unsere Nutzerinnen und Nutzer rund um die Uhr, was in Bremen, Bremerhaven und umzu wichtig ist. Und das nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs. Deswegen haben wir unser Regionalportal jetzt auch für das Smartphone optimiert“, sagt Radio Bremen-Programmdirektor Jan Weyrauch.

Auf den Webseiten des Angebots werden Nachrichten, Informationen und Geschichten aus der Region gebündelt: butenunbinnen.de ist schnell, aktuell, relevant, meinungsstark, zeigt Haltung, kommt auf den Punkt, ordnet ein – und schaut manchmal auch mit einem Augenzwinkern auf das Geschehen. Neben Service, Hintergründen und Freizeittipps bietet das Web-Portal viele Videos sowie die TV-Sendung zum Ansehen. Der multimedial und übersichtlich gestaltete Web-Auftritt übernimmt damit die Rolle der in die Jahre gekommenen Homepage radiobremen.de, auf der künftig Unternehmensmitteilungen und Zugänge zu den Hörfunk- und Fernseh-Programmen zu finden sind.

„Das Ziel ist, ‚buten un binnen‘ zu einer multimedialen Marke für regionale Information auszubauen, die auf den relevanten Plattformen und Kanälen präsent ist“, erklärt Radio Bremen-Chefredakteurin Andrea Schafarczyk. „Deshalb ist ‚buten un binnen‘ zum Beispiel auch auf den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter zu finden.“

Bei der Gestaltung der Webseiten hat das Entwicklerteam besonderen Wert auf Übersichtlichkeit, einfache Bedienbarkeit und Barrierefreiheit gelegt. So passen sich die Seiteninhalte auf allen gängigen Endgeräten jeweils optimal an. Videos, Audios und Beiträge lassen sich also auf dem Smartphone ebenso komfortabel aufrufen, ansehen und anhören, wie auf dem PC zu Hause. Ebenso leicht ist das Navigieren innerhalb des Webauftritts. Auch die buten un binnen-Videos in Gebärdensprache werden zukünftig auf diesen Seiten abrufbar sein.

Die Neugestaltung des Online-Regionalportals unter der Internetadresse butenunbinnen.de ist der erste Schritt zur Modernisierung des gesamten Web-Auftritts von Radio Bremen. Nach und nach werden auch die programmbegleitenden Webseiten der Hörfunkwellen und die Unternehmensseite radiobremen.de in neuem Gewand online gehen.

Unternehmen