Unternehmen

Home Unternehmen Presse Sonstiges

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Sonstiges

Erste deutsche Mysterie-Webserie WISHLIST startet

YouTube-Stars feiern Premiere in Köln

27. Oktober 2016

Deutschlands erste Mystery-Webserie ist ab sofort online verfügbar: Wie weit würdest du gehen, damit deine größten Wünsche in Erfüllung gehen? Das ist die alles entscheidende Frage in „Wishlist“, der neuen Mystery-Webserie, die Radio Bremen zusammen mit MDR SPUTNIK für funk – das neue Angebot für 14- bis 29-Jährige von ARD/ZDF – beauftragt hat. Die Story dreht sich um die App „Wishlist“, die einer Gruppe von Freunden die Erfüllung jedes Wunsches verspricht. Allerdings nicht, ohne Gegenleistungen zu fordern – Traum oder Albtraum? Die Web-serie startet am Donnerstag 27. Oktober auf YouTube. Immer Donnerstag um 15 Uhr wird dann eine neue Folge auf www.youtube.de/wishlistserie veröffentlicht. 

Am Mittwochabend wurden im Kölner Kino Cinenova die ersten fünf Episoden der Staffel gezeigt. Die rund 300 Gäste applaudierten den Machern nach jeder Episode kräftig und posteten unter dem Hashtag #wishlistserie ihre Eindrücke im Netz. Neben den Darstellern und Machern wie Christina Ann Zalamea aka „Hello Chrissy“ und Marcel Becker-Neu vom YouTube-Kanal „vivi&denny“ waren auch weitere

YouTuber, die in der Serie Nebenrollen spielen oder Gastauftritte haben, wie Sarah Liz, Soraya Ali und Fabian Nolte („Was mit Fabian”), bei der Premiere vor Ort. Im Kinosaal saßen zudem YouTube-Stars wie die Ex-Y-Titty-Mitglieder Philipp Laude und Oğuz Yilmaz und Wishlist-Fans der ersten Stunde, die Tickets gewonnen hatten.

Das ist #wishlistserie
Die Story dreht sich um die Frage: „Was würdest Du tun, wenn Du jeden Wunsch der Erde frei hättest?“ Im Mittelpunkt der Serie stehen die 17-jährige Mira und ihre vier Freunde. Zusammen entdecken sie die mysteriöse Handy-App „Wishlist“, die Wünsche erfüllen kann, aber dafür immer auch eine Aufgabe stellt. Anfangs sind die fünf Freunde begeistert von den neuen Möglichkeiten. Doch bald wird ihnen klar: „Wishlist“ ist gefährlich.

Produziert von und mit YouTubern
Hinter „Wishlist“ steht vor allem ein Team aus YouTubern. Produziert wird die Webserie von der Produktionsfirma „Outside the Club“ im Auftrag von Radio Bremen in Kooperation mit dem MDR sowie dem SWR. Hinter „Outside the Club“ steht das junge Team, das auch schon die YouTube-Serie „vivi&denny“ produziert hat. Regisseur Marc Schießer hat die Story gemeinsam mit Marcel Becker-Neu („vivi&denny“) und Christina Ann Zalamea („Hello Chrissy“) entwickelt, die jeweils auch Hauptrollen spielen. Gedreht wurde die erste Staffel von „Wishlist“ mit zehn Folgen à 15 Minuten im Sommer 2016 hauptsächlich in Wuppertal.

Fotos der Serie sowie der Premiere sind unter bit.ly/2dFaDYG abrufbar.

Weitere Informationen über Wishlist sind unter http://presse.funk.net/format/wishlist/ abrufbar.

Cast
Regie: Marc Schießer
Cast: Vita Tepel, Michael Glantschnig, Yung Ngo, Nele Schepe, Marcel Becker-Neu, Charles Rettinghaus, u. a.
Gastrollen: Dagi Bee, MrTrashpack, Soraya Ali, Davis Schulz, Fabian Nolte von „Was mit Fabian“ u.v.a.
Buch: Marc Schießer, Marcel Becker-Neu
Idee & Story: Marc Schießer, Marcel Becker-Neu, Christina Ann Zalamea
Redaktion: Helge Haas, Marcel Heberlein, Lina Kokaly (Radio Bremen)

Sonstiges