Unternehmen

Home Unternehmen Presse Sonstiges

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Der Abend der Bundestagswahl 2017 mit Radio Bremen

Live-Berichterstattung aus der Bremischen Bürgerschaft am Sonntag

21. September 2017

Eine Wahl, viele Fragen – die Antworten: Zur Bundestagswahl 2017 veranstalten Bremische Bürgerschaft, Bremer Presse-Club und Weser-Kurier den „Wahlabend im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft“ am 24. September. Die Moderatoren Moritz Döbler (Chefredakteur Weser-Kurier), Andrea Schafarczyk (Chefredakteurin Radio Bremen) und Felix Krömer (Moderator buten un binnen) sprechen über Kanzlerfragen und Koalitionsoptionen, über Sieger und Verlierer in der Haupt- und der Hansestadt und werfen einen Bremer Blick nach Berlin. Radio Bremen ist Kooperationspartner, überträgt die Veranstaltung im Livestream und begleitet sie im Fernsehen, im Hörfunk und Online.

18:30-19:00 Uhr - Livestream auf butenunbinnen.de
Wenn die Wahllokale schließen, geht es in die Analyse: Unter anderem sind Til Mette (Karikaturist), David Safier (Schriftsteller), Susanne Ahlers (Geschäftsführerin jobcenter Bremen) und Christoph Weiss (Geschäftsführer BEGO) mit ihrer Sicht auf die Bundestagwahl und deren Ergebnissen gefragt.

19:30-20.00 Uhr - buten un binnen im Radio Bremen Fernsehen
buten un binnen-Moderatorin Kirsten Rademacher zeigt Reaktionen der Sieger und Verlierer und Felix Krömer diskutiert live beim „Wahlabend im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft“ mit Parteivertreterinnen und -vertretern, Kandidatinnen und Kandidaten die Bedeutung für Bremen.

20:15- 21:00 Uhr - Livestream auf butenunbinnen.de
Nach der Tagesschau sind die Bremer Parteienvertreter gefragt: Björn Tschöpe (SPD), Jens Eckhoff (CDU), Kristina Vogt (Die Linke), Dr. Maike Schaefer (Grüne), LenckeSteiner (FDP) und Frank Magnitz (AfD) stehen Rede und Antwort im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft und auf butenunbinnen.de.

17:55-22:00 Uhr – Bremen Zwei
Bremen Zwei informiert den ganzen Abend lang über das Neueste von der Wahl, u.a. mit Schalten zum „Wahlabend im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft“ und den aktuellsten Hochrechnungen zum Ausgang im Bund und im Nordwesten.
Bremen Zwei-Kolumnist Friedrich Küppersbusch ist als „Wahlbeobachter auf dem Sofa“ dabei und sowohl Wissenschaftler als auch Korrespondenten bieten Einschätzungen und Analysen.
Bremen Zwei begleitet Sieger und Enttäuschte auf die Berliner Wahlpartys ihrer Parteien, portraitiert Gewinner und Verlierer und analysiert Gründe für Sieg und Niederlage. Und natürlich geht es um die Fragen der Fragen: Wie sehen mögliche Koalitionen und Konstellationen aus? Wer wird uns künftig regieren? 

Von 17 bis 21 Uhr senden außerdem Bremen Eins und Bremen Vier und von 18 bis 21 Uhr Bremen NEXT Sondersendung zur Wahl.  

weitere Informationen: https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/bundestagswahl100.html

Sonstiges