Unternehmen

Home Unternehmen Presse Radio

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Pressemitteilungen: Radio

Bremerhavens Zukunft als Windkraft-Standort

Mittwoch, 14. Juni 2017, in Bremerhaven und im Nordwestradio

13. Juni 2017

Nordwestradio unterwegs 

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18.05-19.00
Livesendung aus dem Fischbahnhof, Veranstaltungszentrum der FBG, Am Schaufenster 6 in Bremerhaven

Vom Winde verweht? Wie Bremerhavens Zukunft als Windkraft-Standort aussieht

Der Schock sitzt tief bei den rund 300 Beschäftigten des Rotorblattwerks Powerblades in Bremerhaven: Der Mutterkonzern Senvion will das Werk im Herbst dieses Jahres dichtmachen. Doch die Belegschaft will das nicht kampflos hinnehmen. Sie hofft auf einen Anschlussauftrag – und dass Senvionfür die Zukunft doch noch auf Bremerhaven als Standort für die Windkraft-Branche setzt, auch wenn der in der Stadt geplante Offshore-Hafen in weite Ferne gerückt ist.

Ähnlich schwierig ist die Lage beim Unternehmen in der Nachbarschaft: bei Adwen. Der Windanlagen-Hersteller ist vom Siemens-Konzern geschluckt worden. Nun geht es darum, was in Bremerhaven noch bleibt. Denn Siemens hat in Cuxhaven gerade eine neue Fabrik für Offshore-Anlagen gebaut und Niedersachsen preist die Stadt als „Deutsches Offshore-Zentrum“ an. Adwen hat Beschäftigten schon den Hinweis gegeben, sie könnten sich ja schon mal in Cuxhaven bewerben. Keine guten Signale für Bremerhaven.

Welche Zukunft also hat Powerblades noch in der Stadt? Wird das Werk tatsächlich geschlossen, muss der Konzern dann Millionen-Fördermittel an das Land Bremen zurückzahlen? Wie geht es weiter bei Adwen? Und welche Bedeutung hat Bremerhaven überhaupt noch als Standort für die Branche? Diese und weitere Fragen werden in der Live-Gesprächs­sendung „Nordwestradio unterwegs“ am Mittwoch, 14. Juni 2017, 18.05 bis 19.00 Uhr, im Fischbahnhof, Veranstaltungszentrum der FBG, Am Schaufenster 6 in Bremerhaven erörtert.

Teilnehmer der Gesprächsrunde mit Nordwestradio-Moderator Stefan Pulß sind:

  • Dirk Briese, Geschäftsführer des Forschungsinstituts Windresearch GmbH
  • Alan-Thomas Bruce, Powerblades-Betriebsratsvorsitzender
  • Kemal Pişkin, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Bremerhaven
  • Nils Schnorrenberger, Geschäftsführer der Bremerhavener Wirtschaftsförderung BIS
  • Immo von Fallois, Sprecher des Senvion-Konzerns
  • Andreas Wellbrock, Geschäftsführer des Branchenverbands Windenergieagentur WAB

Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Nordwestradio:
Ein Programm von Radio Bremen
UKW Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz,
im Digitalradio, via Satellit, im Kabel, als Podcast und
Live-Stream auf www.radiobremen.de/nordwestradio

Radio