Unternehmen

Home Unternehmen Presse Radio

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Pressemitteilungen: Radio

„Erfahren, woher wir kommen“: Günter Grass „Der Butt“

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19.00 Uhr, in der Stadtbibliothek Bremen

21. September 2017

mit Markus Boysen (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung)

Bremen Zwei lädt zu der Veranstaltungs- und Sendereihe „Erfahren, woher wir kommen“ ein, in deren Zentrum erneut „Große Romane der Weltliteratur“ stehen. Am Dienstag, dem 10. Oktober, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Bremen liest Markus Boysen aus „Der Butt“ von Günter Grass. Hanjo Kesting kommentiert das Werk. 

Günter Grass, der 1959 als Romancier mit der „Blechtrommel“ debütierte, würde im Oktober 2017 90 Jahre alt werden. Seine schöpferische Rolle als Prosa-Autor fand Anerkennung in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur 1999. In der Reihe „Große Romane der Weltliteratur“ steht sein dritter Roman „Der Butt“ auf dem Programm – Grass war bei Erscheinen des Buches 50 Jahre alt. Der Roman erzählt in neun Kapiteln die Menschheitsgeschichte von der Steinzeit bis in die Gegenwart, mit einem Dutzend Protagonisten und nach der Maxime des Erzählers: „Ich, das bin ich jederzeit“. Anhand des Grimmschen Märchens „Von dem Fischer un synerFrau“ wird die bislang von männlichem Geist und patriarchalischer Macht bestimmte Geschichte neu aufgerollt und vor ein feministisches Tribunal gebracht.

Die weiteren Termine der Bremen Zwei-Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Romane der Weltliteratur“:  

Dienstag, 14. November 2017, 19.00 Uhr
F. Scott Fitzgerald: „Der große Gatsby“
mit Frank Arnold (Lesung) und Hanjo Kesting(Kommentierung)
Stadtbibliothek Bremen, Am Wall 201

Bremen Zwei:
UKW Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz,
im Digitalradio, via Satellit, im Kabel, als Podcast und
Live-Stream auf www.radiobremen.de/bremenzwei

Radio