Unternehmen

Home Unternehmen Presse Radio

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Pressemitteilungen: Radio

Der Bremer Ausbildungspakt: Ziel klar verfehlt! Wie geht es weiter?

Mittwoch, 13. Dezember 2017, in Bremen und auf Bremen Zwei

8. Dezember 2017

Die „Bremer Vereinbarung für Ausbildung und Fachkräftesicherung“ aus dem Jahr 2014 hatte ein klares Ziel: Politik, Wirtschaft und Arbeitsvermittler wollten Hand in Hand mehr Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche schaffen. 800 zusätzliche Ausbildungsstellen sollten es werden. Eine Jugendberufsagentur wurde extra dafür neu gegründet. Und doch: In diesem Jahr haben offenbar weniger Jugendliche einen Ausbildungsvertrag unterschreiben können als noch vor drei Jahren. Und dabei suchen viele Betriebe händeringend Nachwuchs. Und hunderte von Jugendlichen stehen in Bremen auf der Straße, ohne Ausbildungschancen. Was läuft schief? Was muss anders werden?

Wäre zum Beispiel eine Ausbildungsumlage sinnvoll? Droht Bremen ansonsten ein hausgemachter Fachkräftemangel? Und warum bietet nur jeder zweite ausbildungsberechtigte Betrieb in Bremen einen Platz an? Diese und weitere Fragen werden in der Livesendung „Bremen Zwei unterwegs“ am Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18.05-19.00 Uhr, in der Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstr. 1 in Bremen erörtert.

Teilnehmer der Gesprächsrunde mit Bremen Zwei-Moderator Stefan Pulß sind:

  • Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in Bremen
  • Jan-Gerd Kröger, Präses der Handwerkskammer Bremen
  • Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer Bremen
  • UnternehmerInnen aus Bremen

Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

Bremen Zwei:
UKW Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz,
Via Satellit, im Kabel, als Podcast und
Live-Stream auf www.radiobremen.de/bremenzwei

Radio