Unternehmen

Home Unternehmen Presse Radio

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Pressemitteilungen: Radio

Sommergäste 2017

jeweils am Samstag, 19. August bis 9. September, in Bremen und bei Bremen Zwei

4. August 2017

Bremen Zwei lädt ein:

Sommergäste 2017
mit der Schauspielerin Johanna Gastdorf, dem Großbritannien-Korrespondenten Thomas Spickhofen, dem Schauspieler Charly Hübner und dem Satiriker Dietmar Wischmeyer

jeweils am Samstag, 19. August bis 9. September, 11.05-12.00 Uhr,
live im Theater Bremen (Foyer), Goetheplatz 3-5 in Bremen (Einlass ab 9.30 Uhr) und bei Bremen Zwei

Eine bekannte Veranstaltungsreihe, neue Gäste und ein neues Programmdach: Die Sommergäste sind ab sofort bei Bremen Zwei zu sehen und zu hören. Ab 19. August gibt es im Theater am Goetheplatz in Bremen wieder spannende Gesprächspartner, ungewöhnliche Geschichten und verblüffende Erkenntnisse.

Zum Auftakt wird Bremen Zwei-Moderator Alexander Brauer die Schauspielerin und Grimme-Preisträgerin Johanna Gastdorf ins Gespräch verwickeln. Die vielbeschäftigte Künstlerin, die mit Mann, Kind, Hund und Garten in der Nähe von Leverkusen lebt, glänzt vor der Kamera als biedere Mama ebenso, wie als durchgedrehte Grenzgängerin. Ob spießig, frech oder cool, die wandelbare Künstlerin verleiht auch der Nebenrolle besonderen Glanz. Ein Vierteljahrhundert hat sie auf großen deutschen Bühnen gespielt und mit Sönke Wortmanns „Wunder von Bern“ 2003 eine beeindruckende Filmkarriere gestartet.

Am 26. August 2017 fliegt Thomas Spickhofen aus London ein. Dort erlebt der ARD-Korrespondent für Großbritannien seit dem Brexit-Referendum, wie die Fetzen fliegen: Die EU drängt, das Parlament streitet und Premierministerin Theresa May kämpft seit ihrer Wahlschlappe vom 8. Juni ums politische Überleben. Außerdem berichtete Spickhofen über Terrorattentate und den Hochhausbrand im Londoner Grenfell Tower mit 80 Toten. Ein harter Start. Aber es bleibt auch Zeit, um einen Blick auf die Royals zu werfen, den Abschied von Prinz Philipp oder den bevorstehenden zehnten Todestag von Lady Di. Und längst kennt Cello- und Keyboard-Spieler Spickhofen die coolsten Londoner Musikkneipen und er weiß, wie die Fußballstadien von innen aussehen und welche Buden die besten „Fish and Chips“ verkaufen. 

Am 2. September 2017 begrüßt Katrin Krämer den Schauspieler Charly Hübner. Die Freunde des Sonntags-Krimis kennen ihn als melancholisch-ironischen Kommissar Bukow im ARD-„Polizeiruf“ aus Rostock. Der vielfach prämierte Künstler spielt abgedrehte, introvertierte und verzweifelte Figuren zwischen Ost und West, auf der Bühne und im Film, zum Beispiel im Stasi-Drama „Das Leben der Anderen“ oder im Film „Bornholmer Straße“. Als einen „Mann wie ein Ausrufezeichen“ beschreibt ein Rezensent den 1,92-Hünen, der seine Körperlichkeit sensibel einzusetzen versteht. Gerade den kleinen Leuten verleiht Charly Hübner eine unverwechselbare Identität. Und nach Bühnen-Jahren in Berlin, Zürich und Köln bejubelt ihn das Publikum am Hamburger Schauspielhaus, derzeit in „Onkel Wanja“ oder „Eines langen Tages Reise in die Nacht“.

Am 9. September 2017 wird der Satiriker Dietmar Wischmeyer auf der Sommergäste-Bühne neben Moderator Alexander Brauer Platz nehmen, in der Tasche sein neuestes Buch „Vorspeisen zum jüngsten Gericht“. Ohne ihn würde sich die heutige Radio-Comedy ganz anders anhören: „Der kleine Tierfreund“ oder „Günther, der Treckerfahrer“ oder das „Frühstyxradio“ beim Privatsender FFN – all das kommt aus Wischmeyers „Radio-Werkstatt“. Der Komödiant mit dem philosophischen Fundament sorgte für Lacher mit Hintersinn bei Radio Bremen und nimmt regelmäßig in der ZDF-„heute-Show“ den Wahnsinn des Alltags aufs Korn. Aufgewachsen ist er in einem niedersächsischen Dorf – und abgeschieden lebt er auch heute, sammelt alte Traktoren und restauriert Fahrräder aus den Vierzigern.

Die Besucher erleben im Theater am Goetheplatz und bei Bremen Zwei eine samstägliche Kaffeehausatmosphäre, stimmungsvolle Musik und Gespräche mit Niveau und Esprit.

Der Eintritt im Theater Bremen (Foyer), Goetheplatz 3-5 in Bremen, ist frei. Frühstücksreservierungen sind vorab möglich unter Tel. 0421-32 60 48.

Bremen Zwei:
UKW Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz,
im Digitalradio, via Satellit, im Kabel, als Podcast und Live-Stream auf www.radiobremen.de/bremenzwei

Fotos der Gäste und Moderatoren können bei Radio Bremen, Presse und Öffentlichkeitsarbeit abgerufen werden unter
presseinfo@radiobremen.de oder Tel. 0421-246-41050.

Radio