Unternehmen

Home Unternehmen Presse Fernsehen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Pressemitteilungen: Fernsehen

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Sonntag, 29. Oktober 2017, 11.00 bis 12.00 Uhr, im Ersten

13. September 2017

Töpfersohn Michel (Tim Oliver Schultz) hat ein Problem: Er kann sich einfach nicht fürchten, nicht mal ein bisschen. Sein Bruder Caspar (Roy Peter Link) verspottet ihn, sein Vater (Jochen Nickel) macht sich Sorgen. Nur Prinzessin Elisabeth (Isolda Dychauk), die er zufällig an einem Weiher trifft, ist fasziniert von dem furchtlosen Töpfersohn. 

Als es auch dem Küster (Heiko Pinkowski), den der Vater um Hilfe bittet, nicht gelingt, Michel das Fürchten zu lehren, beschließt dieser, auszuziehen. „Irgendwo wird sich ein Meister finden.“ Mitten im dunklen Moor trifft er zunächst auf zwei zu allem entschlossene Moorleichen (Rick Kavanian, Michael Kessler). 

Prinzessin Elisabeth lebt mit ihrem Vater, dem König (Heiner Lauterbach), in einer provisorischen Zeltstadt. Des Königs Schloss ist von Geistern besetzt, samt Schatz verflucht und unbewohnbar.
Die Prinzessin genießt das Abenteuerleben, aber dem Vater ist das ein Dorn im Auge: Eine Prinzessin soll leben wie eine Prinzessin! Er will nur eins: Sein Schloss zurück.
Er hat demjenigen, der es schafft, die Geisterschar um die dämonische Herrscherin Tiamat (Anna Thalbach) aus dem Schloss zu vertreiben, seine Tochter zur Braut versprochen. Doch bislang sind alle Anwärter gescheitert.

Doch da gibt es ja einen, der sich vor gar nichts fürchtet, vor Geistern nicht und auch nicht vor einer widerspenstigen Prinzessin.

Eine Produktion der Bremedia Produktion GmbH unter der Federführung von Radio Bremen, dem MDR und NDR im Auftrag der ARD für Das Erste, gefördert von der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen.

Erstausstrahlung am Freitag, 26. Dezember 2014, im Ersten in der ARD-Märchenfilmreihe „Sechs auf einen Streich“

Besetzung:
Michel:Tim Oliver Schultz
Prinzessin Elisabeth:Isolda Dychauk
König:Heiner Lauterbach
Wirt:Milan Peschel
Vater:Jochen Nickel
Caspar:Roy Peter Link
Moorleichen:Rick Kavanian
Michael Kessler
Torfstecher:Tim Wilde
Stammgast:Flo Mega
Küster:Heiko Pinkowski
Küsterfrau:Susanne Schrader
Prinz Ludo von Gundlingen:David Bredin
Igor:Jorres Risse
Tiamat:Anna Thalbach
uvm.
Stab:
Regie:Tobias Wiemann
Buch:Mario Giordano
Ton:Tina Schulte
Schnitt:Friederike Weymar
Komponist:Tobias Kuhn
Kostümbild:Anna Scholich
Szenenbild:  Florian Kaposi
Maske:Daniela Schmiemann
VFX:Moviebrats
Bremedia Produktion
Produktionsleitung:Frank Berszuck
Producer:Tiina Takkula
Produzentin:Kirsten Lukaczik
Redaktion:Michaela Herold (Radio Bremen)
Astrid Plenk (MDR)
Christa Streiber ( MDR)
Ole Kampovski (NDR)

Drehzeit: 24. Juni bis 12. Juli 2014

Drehorte: Schnoorviertel, Knoops Park (Bremen), Teufelsmoor, Fischerhude, Verdener Dom (Niedersachsen), Landesschule Pforta in Naumburg und Schloss Neuenburg in Freyburg (Sachsen-Anhalt)

Fotos sind unter www.ard-foto.de abrufbar.

Fernsehen