Unternehmen

Home Unternehmen Presse Fernsehen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Pressemitteilungen: Fernsehen

3nach9

Freitag, 31. März 2017, 22.00-00.00 Uhr, im NDR/RB-Fernsehen

30. März 2017

Iris Berben gehört zu den bekanntesten und profiliertesten Schauspielerinnen Deutschlands – und ist ab 6. April als „Schlumpfhilde“ im neuen Kinofilm „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“ zu hören. In der Radio Bremen-Talkshow 3nach9 am Freitag (31.3.) spricht sie unter anderem darüber, welche Herausforderungen es mit sich brachte, der Figur eine deutsche Stimme zu verleihen.

Außerdem begrüßen Giovanni di Lorenzo und Judith Rakers folgende Gäste: die Sängerin Mary Roos, den Klarinettisten Rolf Kühn, die Model und Moderatorin Sophia Thomalla, den Koch Tim Mälzer, den Schauspieler Eric Stehfest und die Köchin Verena Lugert.

Zur Radio Bremen-Talkshow 3nach9 am 31. März 2017 haben Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo folgende Gäste zugesagt:

Iris Berben
Iris Berben gehört nicht nur zu den attraktivsten, sondern auch zu den bekanntesten und profiliertesten Schauspielerinnen Deutschlands. Dass sie auch stimmlich mit ihrer amerikanischen Kollegin Julia Roberts mithalten kann, stellt sie ab dem 6. April in dem Kinofilm „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“ unter Beweis.  

Mary Roos
Dass Mary Roos seit über 50 Jahren im Showgeschäft arbeitet, merkt man ihr nicht an. Bis heute hat die Sängerin ihre Frische und Fröhlichkeit behalten. Warum sich aber die humorvolle Hamburgerin in der nächsten Zeit hauptsächlich nur noch um musikalische Zugaben kümmern will, verrät sie bei 3nach9.

Tim Mälzer
Eigentlich wollte Tim Mälzer mal Hoteldirektor werden – heute nennt er mehrere Restaurants sein Eigen, ist erfolgreicher Kochbuchautor und hat mit dem TV-Format „KitchenImpossible“ gerade den Deutschen Fernsehpreisgewonnen. Über Nehmerqualitäten, ein großes Mundwerk und die Emotion, die Dosenravioli bei ihm auslösen, spricht Deutschlands beliebtester Fernsehkoch bei 3nach9.

Sophia Thomalla
Als Kind zweier Schauspieler groß geworden, verspürte Sophia Thomalla schon früh den Wunsch, auch diesen Beruf anzunehmen. Als 15-Jährige erhielt sie ihre erste TV-Rolle, studierte anschließend und ist seitdem unter anderem auch als TV-Moderatorin und -Jurorin tätig. Über die Bedeutung von Tattoos, ihr Verhältnis zu Mutter Simone und neue berufliche Projekte, berichtet die 27-Jährige bei 3nach9. 

Rolf Kühn
„Die Energie kommt durch die Neugierde“, sagt der Jazzklarinettist Rolf Kühn, der im vergangenen Jahr seinen 87. Geburtstag feierte. Kühn wuchs in Leipzig auf, seine Kindheit stand unter dem Damoklesschwert der Judenverfolgung. Mit zwölf Jahren hörte er erstmals Jazzmusik im Radio – und ist seitdem gefesselt von dieser Musik. Bei 3nach9 erzählt der Echo Jazz 2017-Nominierte, was er als junger Mann in Amerika erlebte und warum er auch heute noch täglich zwei Stunden auf seinem Instrument übt. 

Verena Lugert
„In den Küchen der Spitzengastronomie wird ebenso viel geweint und gelitten wie gekocht“, sagt Verena Lugert. Warum sie mit Ende dreißig ihren Job als erfolgreiche Journalistin an den Nagel hängte, um sich an der legendären Kochschule Le Cordon Bleu in London zur Köchin ausbilden zu lassen, erzählt sie bei 3nach9. 

Eric Stehfest
Eric Stehfestist den meisten Zuschauern durch seine Rolle des Chris Lehmann in „GZSZ“ und seiner Teilnahme bei „Let’s dance“ bekannt. Nur wenige wissen, dass er in seiner Jugend jahrelang von Crystal Meth abhängig war. Wie er es geschafft hat von der Partydroge loszukommen, verrät er bei 3nach9. 

Erstsendung auf NDR/RB-Fernsehen und hr-Fernsehen. 

Wiederholung:
01.04. – 10.00 Uhr hr-Fernsehen
03.04. – 02.50 Uhr NDR/RB-Fernsehen
05.04. – 01.25 Uhr NDR/RB-Fernsehen
10.04. – 10.15 Uhr 3sat

1.00 Uhr
3nach9 classics
Große Stimmen und harte Fäuste
mit Vitali und Wladimir Klitschko, Fikriye Selen, Tamme Hanken, Angry Anderson, Funny van Dannen, MauriAntero Numminen u. a.
Moderation: Amelie Fried und Giovanni di Lorenzo
Ausschnitte aus den Jahren 1997 – 2004

Fernsehen