Unternehmen

Home Unternehmen Presse Presse-Einladungen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Presse-Einladungen

Presse-Einladung zur Preview des Radio Bremen-Tatort „Zurück ins Licht“

Freitag, 13. Oktober 2017, im Cinemaxx Bremen

6. Oktober 2017

Sehr geehrte Pressevertreterinnen und -vertreter,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Radio Bremen lädt Sie zur Preview des neuen Bremer Tatort „Zurück ins Licht“ ein:

am Freitag, 13. Oktober 2017, um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr),
im Cinemaxx Bremen, Breitenweg 27, 28195 Bremen
.

Mit dabei sind dann

  • Sabine Postel (spielt Hauptkommissarin Inga Lürsen),
  • Oliver Mommsen (spielt Hauptkommissar Stedefreund),
  • Camilla Renschke (spielt Helen Reinders, Ingas Tochter und Vorgesetzte),
  • Luise Wolfram (spielt die BKA-Kollegin Linda Selb),
  • Victoria Fleer (spielt Judith Bergener),
  • Nicki von Tempelhoff (spielt Peter Kappeler)

und weitere Akteure, die vor und hinter der Kamera am Tatort „Zurück ins Licht“ beteiligt sind.

Wir bitten um Anmeldung mit Angabe des Namens und des Mediums (begrenzte Platzzahl) bis Mittwoch, 11. Oktober 2017, unter E-Mail presseinfo@radiobremen.de.

Der Radio Bremen-Tatort „Zurück ins Licht“ wird am Sonntag, 22. Oktober 2017, um 20:15 Uhr im Ersten gezeigt.

Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Blutspuren: Das ist alles, was die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) in einem Parkhaus  vorfinden. Der Besitzer des Autos ist der ehemalige Chef eines Pharmahandels. Nach Angaben seiner Frau Judith Bergener (Victoria Fleer) hat er sich vor Monaten abgesetzt – kurz danach ging sein Unternehmen pleite. Die Letzte, die mit ihm Kontakt hatte, war die erfolgshungrige Pharmareferentin Maria Voss (Nadeshda Brennicke). Sie will um jeden Preis „Zurück ins Licht“. Stedefreund kommt ihr dabei näher, als Lürsen und der BKA-Kollegin Linda Selb (Luise Wolfram) lieb ist. 

Eine Bremedia Produktion und Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Ronald Mühlfellner) im Auftrag von Radio Bremen für Das Erste.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen
Michael Glöckner

PS: Die Pressefotos sind unter www.ard-foto.de und der Film auch im Vorführraum des Pressedienstes Das Erste unter www.presse.daserste.deabrufbar.

Radio Bremen
Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Diepenau 10
28195 Bremen
Tel.: 0421.246-41050
Email: presse.pr@radiobremen.de
Home: www.radiobremen.de

Pressemappe zum Tatort "Nachtsicht" [PDF, 3.419 Kb]
Presse-Einladungen