Unternehmen

Home Unternehmen Presse Presse-Einladungen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Presse-Einladung

Presseeinladung - Interviewtag zum Radio Bremen-Tatort „Der hundertste Affe“

Donnerstag, 31. März 2016, in Hamburg

16. März 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Pfingstmontag, 16. Mai 2016, zeigt das Erste um 20.15 Uhr den neuen Tatort „Der hundertste Affe“ von Radio Bremen. In dem von Florian Baxmeyer nach einem Buch von Christian Jeltsch inszenierten Thriller sind Inga Lürsen (Sabine Postel) und ihr Kollege Stedefreund (Oliver Mommsen) radikalen Erpressern auf der Spur, die mit einem Anschlag drohen, der binnen eines Tages katastrophale Konsequenzen für die Bremer Bürger haben würde.

Bremen im Ausnahmezustand, die Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) stehen unter Hochdruck: Eine Gruppe um die Umweltaktivistin Luisa Christensen (Friederike Becht) droht, die Stadt zu terrorisieren. Sie fordert ein Bekenntnis des Wissenschaftlers Dr. Urs Render(Manfred Zapatka) zu seinen Forschungen für einen Biotechnologiekonzern, aber Render schweigt. Die Erpresser sind zum Äußersten bereit, der eiligst einberufene Krisenstab um Leiter Helmut Lorentz (Barnaby Metschurat) und Kommissar vom Dienst Joost Brauer (Werner Wölbern) befürchtet das Schlimmste. Kann die eigenwillige BKA-Kollegin Linda Selb (Luise Wolfram) Inga Lürsen und Stedefreundbeim Wettlauf gegen die Zeit helfen?

In weiteren Rollen dieser spannenden Geschichte agieren Camilla Renschke, Matthias Brenner, Franz Pätzold, Johannes Allmayer, Anna Stieblich u.a. 

Wir möchten Pressevertreterinnen und -vertreter zu einem Interviewtag in Hamburg einladen am

Donnerstag, 31. März 2016, ab 10.30 Uhr (Interviewzeiten nach vorheriger Absprache)
im Hotel Altlantic Kempinski, An der Alster 72-79, 20099 Hamburg

Als Gesprächspartner stehen Ihnen Sabine Postel, Oliver Mommsen, Friederike Becht, Barnaby Metschuratsowie der Autor Christian Jeltsch und die Redakteurin Annette Strelow zur Verfügung.

Der Film ist ab Ende März im Vorführraum des Pressedienstes Das Erste abrufbar bzw. wir schicken Ihnen vorab gerne eine DVD.

Der Tatort „Der hundertste Affe“ ist eine Bavaria Fernsehproduktion und Bremedia Produktion im Auftrag von Radio Bremen und der ARD Degeto.

Bitte melden Sie sich bis zum 29. März an bei pr agentur deutz, Mobil 0172 / 20 79 810 oder per E-Mail pr@presseagentur-deutz.de 

Mit freundlichen Grüßen
Gitta Deutz
pr agentur deutz
Mob. 0172 / 20 79 810 
pr@presseagentur-deutz.de

Michael Glöckner
Radio Bremen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0421/246-41050
Fax: 0421/246-41096
presse.pr@radiobremen.de

Presse-Einladungen