Unternehmen

Home Unternehmen Presse Auszeichnungen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Auszeichnungen

Deutscher Schauspielerpreis 2016: Gro Swantje Kohlhof und Gabriela Maria Schmeide für Leistungen im Radio Bremen-Tatort "Die Wiederkehr" nominiert

5. April 2016

Deutscher Schauspielerpreis 2016: Gro Swantje Kohlhof und Gabriela Maria Schmeide für Leistungen im Radio Bremen-Tatort "Die Wiederkehr" nominiert

Gleich zwei Schauspielerinnen aus dem Radio Bremen Tatort „Die Wiederkehr“ sind von der Jury für den Deutschen Schauspielerpreis 2016 nominiert: Gro Swantje Kohlhof hält die Jury in der Kategorie „Nachwuchspreis“ für preiswürdig, Gabriela Maria Schmeide ist in der Kategorie "Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle" nominiert.

Die Preisträger werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung am Freitag, dem 20. Mai 2016, in Berlin bekanntgegeben. „Mit der Auszeichnung ehrt der Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS) Vorbilder, die sich für die Entwicklung der Schauspielkunst verdient gemacht haben. Es werden Menschen ausgezeichnet, die in besonderer Weise und nachhaltig inspirieren und sich für den deutschen Film als Kulturgut und für die Schauspielkunst einsetzen“, so der Verband.

Der Bremer Tatort "Die Wiederkehr" wurde am 15. März 2015 erstmals gesendet. Er hatte 10,61 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, so viele wie kein Bremer Tatort zuvor.

Gro Swantje Kohlhof spielt darin Fiona Althoff: Sie wurde zehn Jahre lang vermisst und steht plötzlich als junge Frau wieder vor ihrer Mutter Silke Althoff (Gabriela Maria Schmeide). Fiona erzählt, sie sei entführt und misshandelt worden. Die Familie ist glücklich, sie wieder in die Arme schließen zu können, aber die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) sind skeptisch. Damals hatten sie das Mädchen nicht gefunden und den Vater als Mörder verdächtigt, woraufhin dieser sich das Leben nahm. Haben die Kommissare damals versagt? Inga Lürsen und Stedefreund nehmen die Ermittlungen erneut auf und stoßen zunehmend auf ungeklärte Fragen.

Der Deutsche Schauspielerpreis wird seit 2012 jährlich vom Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS) vergeben. Die Jury des Deutschen Schauspielerpreis 2016 besteht aus den Schauspielerinnen und Schauspielern Maren Kroymann, Walter Sittler, Rosalie Thomass, Anne Weinknecht, Pierre Sanoussi-Bliss und Prodromos Antoniadis. Nach intensiver Sichtung von Film- und TV-Werken haben sie insgesamt 23 Schauspielerinnen und Schauspieler sowie ein Ensemble in neun Preiskategorien nominiert.

Auszeichnungen