Unternehmen

Home Unternehmen Karriere Zukunftstag

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Zukunftstag 2013

Girls und Boys bei Radio Bremen

Berichte von und über die Mädchen und Jungen im Funkhaus

25. April 2013

Der Girls' Day bei Radio Bremen war in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein Boys' Day. 60 Jungs und Mädchen konnten den "Zukunftstag" nutzen, um Berufe kennenzulernen, die bislang eher von einem Geschlecht dominiert werden. Sie durften selber mitarbeiten, einige Ergebnisse ihrer Arbeit sind hier zusehen.

Werder Umfrage [Quelle: Radio Bremen]
Jule, Fabienne, Britta, Lara und Clara haben eine Werder-Umfrage gemacht.

Umfrage: Ist Werder noch zu retten?

Ist Werder noch zu retten? Und wenn ja – Wie? Diesen Fragen sind die Schülerinnen Lara, Fabienne, Jule und Clara auf dem Zukunftstag 2013 nachgegangen. Gemeinsam haben sie Bremerinnen und Bremer zum Thema "Fußball" auf der Straße nach ihrer Meinung gefragt. Von "Werder ist noch zu retten" bis "Ein neuer Trainer muss her" war alles dabei. Eines ist klar, Werder hat viele Fans in Bremen und die stehen hinter ihrem Verein.

Bildergalerie: Arbeit bei Radio Bremen

Auf dem Loriot-Sofa [Quelle: Radio Bremen, Eva Koplin]
Das erste Bild ist fürs eigene Foto-Album: Die Online-Reporterinnen auf dem original Loriot-Sofa bei Radio Bremen. [Quelle: Radio Bremen, Eva Koplin]

Die Mädchen in der Online-Redaktion haben Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen zu ihren Aufgaben befragt. Auffällig ist: Alle Befragten macht ihre Arbeit großen Spaß, das haben sie in jedem Interview sehr überzeugend gezeigt. "Bei Radio Bremen herrscht eine sehr faire, familiäre und freundschaftliche Atmosphäre", so der Eindruck der vier Mädels. Besonders interessant war es für sie zu sehen, wieviel Zeit es benötigt, einen Film zu schneiden, und natürlich auch, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Und so wurde auch so manches private Foto im Fernsehstudio geknipst...

Bildergalerie: Arbeit bei Radio Bremen

Sieben Jungs vor dem Funkhaus [Quelle: Radio Bremen, Eva Koplin]
Kurz bevor es in die verschiedenen Abteilungen ging: Jungs beim Zukunftstag von Radio Bremen [Quelle: Radio Bremen, Eva Koplin]

Meinung: Drei Boys über Graffiti

Beim Zukunftstag bei Radio Bremen haben sich Noel, Jan und Til an der Weserpromenade nach Graffitis umgeschaut. Sie entdeckten Schriftzüge, Parolen und Bilder. Mit der Kamera waren sie unterwegs und haben sich ihre Gedanken gemacht. Hier ihre Kommentare für und gegen Graffiti.

Poetry Slam: Nicht nur am Zukunftstag

In der Fernseh-Sendung Ansichten helfen die Mädchen ebenfalls mit: hinter den Kulissen und vor der Kamera. Dirk Meißner hat heute zwei charmante Co-Moderatorinnen und mit Sven Kamin einen spannenden Gast. Er macht Poetry Slam und kennt sich mit der jungen Zielgruppe bestens aus.

Alissa Aldenborg, Alena Dahle, Hanna Eilers, Alea Kastendiek, Leonie Richter, Mirja Sonnewald im Studio von Bremen Eins [Quelle: Radio Bremen, Peter Mertsch]
Alissa Aldenborg, Alena Dahle, Hanna Eilers, Alea Kastendiek, Leonie Richter, Mirja Sonnewald gestalteten dieses Jahr den Webchannel beim Zukunftstag. [Quelle: Radio Bremen, Peter Mertsch]

Webchannel: Eigene Sendung bei Bremen Eins

Sechs Teilnehmerinnen gestalteten gemeinsam mit unserem Producer Peter Mertsch eine eigene Sendung für Bremen Eins, mit Beiträgen und selbst zusammengesteller Musik. Das Ergebnis kann sich hören lassen, zum Beispiel hier in unserem Webchannel.

Bremen-Eins-Spezial

Girl's Day bei buten un binnen

Obwohl er jedes Jahr wieder kommt, der Girl''s Day, ist er doch für uns bei buten un binnen immer wieder neu. Denn jedes Jahr sind es ja andere Mädchen mit anderen Vorlieben und Interessen. In diesem Video stellen sie sich vor.

Karriere