Unternehmen

Home Unternehmen Auszeichnungen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Journalisten-Preis

Radio-Bremen-Autorin ausgezeichnet

Hans-Strothoff-Journalistenpreis für Film über "Schirm Oertel"

21. Juni 2011

Die Journalistin Susanne Brahms von Radio Bremen hat einen wichtigen Preis für Wirtschaftsjournalisten gewonnen. Sie erhielt den "Hans-Strothoff-Journalistenpreis" für einen Beitrag über "Schirm Oertel". Die Jury würdigte ihren Beitrag, weil er mit viel Liebe zum Detail gezeigt habe, vor welchen Herausforderungen mittelständische Unternehmen stehen.

Höchst-dotierter Wirtschaftsjournalistenpreis in Deutschland

Susanne Brahms (links) und die anderen Geehrten. [Quelle: Pressestelle, Pressestelle]
Susanne Brahms (links) und die anderen Geehrten. [Quelle: Pressestelle, Pressestelle]

Der Preis ist nach dem gebürtigen Bremer Hans Strothoff benannt und mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro ausgestattet. Er ist damit der höchst-dotierte Wirtschaftsjournalistenpreis in Deutschland. In dem Film schildert Susanne Brahms, wie der Bremer Unternehmer Rainer Gramke Geschäftsbeziehungen zu einer italienischen Schirmmanufaktur aufrecht erhält. Die dort gefertigten Schirme werden von Gramke über das Internet vertrieben. So bleibt der handgefertigte Schirm neben den Billigprodukten als Kulturgut erhalten, das selbst Staatsoberhäupter zu schätzen wissen. Denn Schirm Oertel beliefert etwa das Bundeskanzleramt und auch den Vatikan. 

Gegen viele Mitbewerber durchgesetzt

Susanne Brahms, die stellvertretende Redaktionsleiterin des Regionalfernsehmagazins "buten un binnen", hat sich gegen rund 130 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt. Sie arbeitet seit 1989 bei Radio Bremen, seit 1994 als Redakteurin für das Fernsehen. Sie hat neben ihrer Arbeit für buten un binnen auch mehrere Dokumentationen für die ARD, Arte und das NDR-Fernsehen gedreht.

Unternehmen