Livestream

Nordwestradio Veranstaltungen Literatur vor Ort

Literatur vor Ort

Hannes Jaenicke

Lesung in Emden

18. Mai 2017, 20:00 Uhr | Neuen Kirche Emden

Hannes Jaenicke gehört zu den beliebtesten, vielseitigsten und meistbeschäftigten deutschen Schauspielern. Trotz seines Arbeitspensums findet er noch Zeit für sein ökologisches und gesellschaftliches Engagement. In unserer Reihe Literatur vor Ort haben wir die Premiere seines neuen Buches gefeiert.

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Hannes Jaenicke - Lesung in der Neuen Kirche in Emden.

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Viele Besucher sind zur Lesung mit Hannes Jaenicke gekommen.

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Talk mit Hannes Jaenicke

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Hannes Jaenicke während seiner Lesung

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Hannes Jaenicke war gut aufgelegt bei seiner Lesung in Emden.

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Hannes Jaenicke im Gespräch mit Schülern.

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Lebhafte Diskussion mit Schülern.

Hannes Jaenicke in der Neuen Kirche in Emden [Quelle: Radio Bremen]

Moderatorin Hilke Theessen und Hannes Jaenicke umringt von Schülern und Jens Jann (Sparkasse Emden).

Hannes Jaenicke in Emden [3:16 Minuten]

Geboren 1960 in Frankfurt am Main, verbrachte Hannes Jaenicke seine Kindheit in Pittsburgh (USA). Sein Vater arbeitete dort als Chemiker, bevor die Familie 1970 nach Deutschland zurückkehrte. Heute pendelt der Schauspieler zwischen Köln und Los Angeles.

Vielseitiger Schauspieler

Hannes Jaenicke [Quelle: Jürgen Bauer]
Hannes Jaenicke [Quelle: Jürgen Bauer]

Seine Schauspielausbildung absolvierte er am berühmten Max-Reinhardt Seminar, an der Wiener Opernschule und an der London School of Modern Dance. Erste Erfahrungen als Schauspieler und Musicaltänzer sammelte Hannes Jaenicke auf verschiedenen Bühnen, bis er 1984 seinen ersten großen Kinoauftritt als Gegenspieler von Götz George in dem Fahrstuhlthriller "Abwärts" hatte. Da entdeckten ihn das große Publikum und die besten Regisseure, und schnell wurde er einer der gefragtesten Film- und Fernsehdarsteller in Deutschland.

Er spielte neben Weltstars wie Burt Lancaster, Omar Sharif und Jeanne Moreau. Auch als Seriendarsteller eroberte Jaenicke schnell sein Publikum, so etwa 1995 als Polizist  in "Die Straßen von Berlin" oder als Gerichtsmediziner Dr. Koch in der Krimireihe "Post Mortem". Es gibt wohl nichts, was er nicht spielen kann: Er verkörperte schon den russischen Zar, den Schönheitschirurg unter Mordverdacht, den herausgeputzten Schnösel und den Pferdeflüsterer.

Dass er nicht nur schauspielern, sondern auch schreiben kann, bewies er unter anderem mit dem Drehbuch zum Kinohit "Abgeschminkt". Auch bei seinem letzten Fernsehfilm "Bodycheck. Mit Herz durch die Wand" (Sat 1) war er am Drehbuch beteiligt.

Mit Leidenschaft

Cover: Hannes Jaenicke, Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche, Gütersloher Verlagshaus [Quelle: Random House]
Hannes Jaenicke, Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche, Gütersloher Verlagshaus [Quelle: Random House]

Jaenicke engagiert sich stark als Tier- und Naturschützer und schreibt Sachbücher, in denen er mit Leidenschaft über gesellschaftliche Missstände aufklärt. Zuletzt erschienen von ihm "Wut allein reicht nicht. Wie wir die Erde vor uns schützen können" (2010), "Die große Volksverarsche. Wie Industrie und Medien uns zum Narren halten" (2013) und "Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche. Warum wir dringend Helden brauchen" (2017).

Vergesst Eure Angst! Eigensinnige und Querdenker sind die wahren Helden. Hannes Jaenicke

Kleinkariertes Mittelmaß

Bequemlichkeit, Überbürokratisierung und Herdentrieb führen in Deutschland zu einem kleinkarierten Mittelmaß, findet Hannes Jaenicke. Das Problem: Echte politische und gesellschaftliche Veränderung werden dadurch blockiert. Alternative Erziehungs- und Lebensmodelle – Fehlanzeige. Ambitionierte Spezialisten und Forscher – wandern aus. Eine moralische Instanz – gibt es nicht. Hannes Jaenicke fordert deshalb: Vergesst Eure Angst! Habt Mut zu Individualität und Eigensinn, zum Ausscheren aus dem System. Begegnet den kleinen und großen Helden des Alltags wertschätzend und motivierend, und traut auch Euch selbst zu, den Unterschied auszumachen – gerade auch im Entscheidungsjahr 2017.

Offen und humorvoll erzählt Hannes Jaenicke von seinen eigenen Helden und Vorbildern – eine Anleitung zum Held-Sein für jedermann!

Literatur vor Ort:
Die Lesung mit Hannes Jaenicke am 18. Mai 2017 beginnt um 20 Uhr.

Moderation: Hilke Theessen

Hannes Jaenicke [Quelle: Radio Bremen]
Hannes Jaenicke liest aus seinem Buch

Eintritt: 14 Euro; Kunden der Sparkasse Emden: 10 Euro.
Die Karten sind in allen Kundencentern der Sparkasse Emden erhältlich.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sparkasse Emden, der Weets-Gruppe und der Neuen Kirche Emden.

Genaue Adresse:
Neuen Kirche Emden
Brückstraße 103
26725 Emden

Veranstaltungstermin:
18. Mai 2017, 20:00 Uhr

Veranstaltungen