Livestream

Sendungen Niederdeutsches Hörspiel

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Niederdeutsches Hörspiel

Sisyphos

von Wolfgang Sieg

9. April 2017, 17:05 Uhr

Eigentlich könnte der alte Mann zufrieden sein. Jeden Mittag bringt ihm der Zivildienstleistende sein Mittagessen, unterhält sich mit ihm und versucht mit praktischer Vernunft und viel gutem Willen, ihn aufzumuntern.

Ein alter Mann hält eine Hand vor das Gesicht. [Quelle: Radio Bremen]
Erinnerungen und Ängste plagen den alten Mann.

Doch oft ist der alte Mann einsam. In diesen langen Stunden, die er allein in seiner Wohnung vor sich hindämmert, bedrängen ihn Erinnerungen, Obsessionen und Ängste. Phantasie und Wirklichkeit gehen bruchlos ineinander über, und es entsteht eine immer bedrohlicher werdende Realität, zu der niemand sonst Zugang hat.

Mitwirkende:

  • Heinrich Kunst: Alter Mann
  • Matthias Brand: Zivi

Ferner: Lara Andersen, Rolf B. Wessels, Ingo Bosmann, Ruth Bunkenburg, Maarten Flügge, Hajo Freitag, Fried Gärtner, Renato Grünig, Frank Grupe, Harald Halgardt, Axel Hensen, Renate Huckstedt, Hans Irle, Walter A. Kreye, Klaus Nowicki, Hans Werner Radula, Thomas Schiestl und Klaus Dieter Stenzel

Wolfgang Sieg (geb. 1936) hat seit 1966 mehr als 30 niederdeutsche Hörspiele für Radio Bremen geschrieben. Neben hochdeutschen Romanen hat er sich vor allem mit satirisch-skurrilen Kurzgeschichten auf Niederdeutsch und Missingsch im gesamten norddeutschen Raum einen Namen gemacht. Der Autor starb 2015 im Alter von78 in Hamburg.

Ton: Frauke Schulz
Technik: Anja Grothe
Regie-Assistenz: Angela Gerrits
Regie: Jochen Schütt

Hörprobe: Sisyphos [52'46 Minuten]

Länge: 52:46
Produktion Radio Bremen und NDR 1990

Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen dieses Hörspiel nicht zum Nachhören anbieten.