Livestream

Sendungen Niederdeutsches Hörspiel

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Niederdeutsches Hörspiel (NWR)

De Reis 'na Stutenbötel

von Rudolf Reiner

26. Juni 2017, 21:05 Uhr

Oma und Opa Bredenschütt reisen zur Taufe ihres dreizehnten Enkelkindes nach Stutenbötel. Angst vor der weiten Reise brauchen sie nicht zu haben, denn Oma kennt sich aus, schließlich ist sie vor gut zwanzig Jahren schon einmal mit der Eisenbahn gefahren.

Zug auf der zweigleisig ausgebauten Strecke nach Wilhelmshaven [Quelle: Radio Bremen]
Wenn einer eine Reise tut...

Die einzige Schwierigkeit scheint zu sein, dass Opa ´n büschen tüffelig ist. Und so nimmt denn das Schicksal seinen Lauf...

Seit seiner Erstsendung am 2. Juni 1962 wurde dieses Stück auf vielfachen Hörerwunsch bislang zwölfmal gesendet – und damit häufiger als jedes andere niederdeutsche Hörspiel!

Mitwirkende:

  • Erika Rumsfeld: Oma Bredenschütt
  • Heinrich Kunst: Opa Bredenschütt
  • Schaffner im D-Zug: Carl Maria Willeke
  • Schaffner im Personenzug: Hermann Bartschat
  • Reisender: Fritz Schlegel
  • Ober: Ernst Friedrich Lichtenecker
  • Wirt in Oppenlühe: Wilhelm Westernhagen
  • Wirt Fernfahrergaststätte: Ernst Rottluff
  • Zwei Fernfahrer: Karl-Heinz Kreienbaum und Fred Berthold
  • Festordner: Willi Backenköhler
  • Reporter: Fritz Börner
  • Bösselmann: August Wendt          

Hörprobe: De Reis' na Stutenbötel [1:48 Minuten]

Ton:                            Reinhard Henke
Technik:                     Liesel Schenck und Helga Teubner
Regieassistenz:          Hans-Jürgen Ott
Regie:                         Hans Robert Helms  

Rudolf Reiner, Autor einiger der witzigsten niederdeutschen Hörspiele, ist ein Pseudonym, hinter dem sich die Autorinnen Irene Bremer und Ruth Bunkenburg verbergen.

Produktion: Radio Bremen mit dem NDR, 1962

Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen dieses Hörspiel nicht zum Nachhören anbieten.