Livestream

Sendungen Niederdeutsches Hörspiel

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Niederdeutsches Hörspiel

DNA ut Oklahoma

von Carl Groth

23. April 2017, 17:05 Uhr

Der grantige Fotograf Lüder Andersen geht in Begleitung seiner anhänglichen Ex-Frau Marianne wieder einmal auf Fotosafari. Ziel ist die schöne Insel Föhr an Schleswig-Holsteins Westküste.

einen Steg in brausender See, darauf hüpft ein junger Mann. Es ist grau und stürmisch. [Quelle: Radio Bremen, Kevin Tacke]
Ist Lüder Andersens Großvater tatsächlich damals auf See verschollen? [Quelle: Radio Bremen, Kevin Tacke]

Auf der Suche nach Motiven trifft Lüder Andersen einen alten Herrn, der ihm von seiner Kindheit in der Nazizeit erzählt. Sein Großvater, als „Halbjude“ eingestuft, war plötzlich auf See verschwunden und wurde für tot erklärt. Plötzlich tauchen aber Zweifel an dessen Tod auf, die Marianne natürlich keine Ruhe lassen!

Mitwirkende:

  • Lüder Andersen, Fotograf             Wilfried Dziallas                                            
  • Marianne Kock, seine Ex-Frau      Uta Stammer
  • Hans-Heinrich Katt                        Edgar Bessen
  • Hans-Heinrich Katt als Kind          Julius Körner
  • Jacob Katt                                     Rolf Becker
  • Philippi, Notar                               Jasper Voigt
  • Bäckersfrau                                   Beate Kiupel
  • Helfer                                             Robert Eder

Musik: Serge Weber
Ton: Dietmar Fuchs
Technik: Ole Halver
Assistenz: Ilka Bartels     
Regie: Wolfgang Seesko

Hörprobe: DNA ut Oklahoma [1:40 Minuten]

Carl Groth,geboren am 28. Februar 1930 in Hamburg, arbeitete als Architekt und schreibt heute hoch- und niederdeutsche Geschichten und Hörspiele, für die er unter anderem den Borsla-Preis und den Freudenthal-Preis bekam. Er lebt in Hamburg.

Länge: 46‘02

Produktion: Radio Bremen mit dem NDR, 2010

Dieses Niederdeutsche Hörspiel hier zum Nachhören ab dem 23.04.2017

DNA ut Oklahoma [46:01 Minuten]