Livestream

Nordwestradio Musik Studiogäste

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Studiogäste

Stephanie Nilles auf Tour im Nordwesten

10. Mai 2017

Die amerikanische Pianistin, Sängerin und Songschreiberin Stephanie Nilles war seit ihrer Bremen-Premiere im Rahmen des "Women in (e)motion"-Festivals 2011 schon diverse Male live in der Stadt zu erleben. Unter anderem auf der Breminale und im Moments-Club. Jetzt ist sie wieder im Nordwesten – und live bei uns im Studio.

Stephanie Nilles [Quelle: Radio Bremen, Birgit Kock]
Bestens gelaunt während des Interviews mit Britta Lumma: Stephanie Nilles. [Quelle: Radio Bremen, Birgit Kock]

Die Bremer kennen und schätzen die quirlige Pianistin aus New Orleans. Sie schreibt eigenwillige Texte und bevorzugt ein Bar-Feeling. Einstiegsfrage von Moderatorin Britta Lumma: "Wie kann man jemandem die Musik beschreiben, der sie noch nie gehört hat?"

Das ist Musik, die immer eine Geschichte erzählt - eine Mischung zwischen Jazz und klassischer Musik.

Nilles spart dabei auch politische und gesellschaftliche Themen nicht aus, auch wenn sie düster sind. Das Album "Murder Ballads" bietet davon eine ganze Menge. Unter anderem geht es um Gewalt gegen Kinder, Amokläufe und das US-Waffengesetz.

Von der Klassik hin zum Songwriting

Stephanie Nilles stammt aus Chicago, Illinois. Als hochmusikalisches Tasten-Talent wählte sie eine Ausbildung zur klassischen Musikerin. Bald stellte sie fest, dass diese Welt nicht die ihre ist. Sie schmiss hin, zog einen Strich unter das Thema Musik und ging nach New York City. Dort erhielt ihre kreative Ader neue Nahrung. Sie besuchte Jazz- und Songwriter-Konzerte – und befreite sich schließlich vom Ballast der klassischen Ausbildung.

Die amerikanische Pianistin, Sängerin und Songschreiberin Stephanie Nilles war seit ihrer Bremen-Premiere im Rahmen des "Women in (e)motion"-Festivals 2011 schon diverse Male live in der Stadt zu erleben. Unter anderem auf der Breminale und im Moments-Club. Jetzt ist sie wieder im Nordwesten – und live bei uns im Studio.

Autor/-in: Britta Lumma
Länge: 4:20 Minuten
Datum: Mittwoch, 10. Mai 2017
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Erste Platte war ein "Do-it-yourself-Album"

Ihre ersten Alben veröffentlichte Nilles in Eigenregie. Anfang 2011 gab sie ihre Europapremiere im Rahmen des "women in (e)motion"-Festivals in Bremen. Seither tourt sie regelmäßig durch Europa. Jetzt war die Frau aus dem US-amerikanischen Süden mit ihrem aktuellen Trio unterwegs, mit dem sie das Album "Murder Ballads" aufgenommen hatte. Nilles tritt am Mittwoch im Bremerhavener "Pferdestall" auf. Donnerstag spielt sie dann in der Music Hall Worpswede.

Dieses Thema im Programm: Nordwestradio, 10. Mai 2017, 15:10 Uhr

Studiogäste