Livestream

Nordwestradio Musik Studiogäste

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Studiogäste

Mighty Oaks

20. März 2017

Sie sind Prototypen für die internationale Musikszene Berlins. Die Mitglieder von Mighty Oaks stammen aus den USA, aus England und Italien. In dieser Woche erscheint das zweite Album "Dreamers". Dies stellte das Trio Dienstagnachmittag live im Nordwestradio vor.

Drei Männer mit Gitarren und eine Frau im weißen T-Shirt stehen vor einem blauen Plakat in einem Hörfunkstudio und lächeln in die Kamera. [Quelle: Radio Bremen, Ralph Stölting]
Mighty Oaks hatten beim Studio-Interview mit Nordwest-Moderatorin Jessica Bloem viel Spaß - und so war es auch umgekehrt - und sie sangen ein Stück von ihrem neuen Album. [Quelle: Radio Bremen, Ralph Stölting]

Von der enormen Resonanz auf das Vorgängeralbum waren Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders selbst ein wenig überrascht. "Howl" zog weitere Kreise als absehbar war. Songs wie "Brother" wurden auch international begeistert aufgenommen. "Wir waren danach zwei Jahre fast durchgängig auf Tour. Wir sind dadurch zu einer richtigen Band geworden.", so Ian Hooper.

Nach dem großen Erfolg ist erstmal jeder nach Hause - Durchatmen! Craig Saunders von Mighty Oaks

Der eingängige Songwriter-Charakter, der typisch ist für Mighty Oaks, traf beim Debutalbum einen Nerv. Umso gewissenhafter widmeten sich die drei der Herausforderung, ein angemessenes Nachfolgewerk zu schaffen. Für "Dreamers" nahmen die drei Musiker zunächst jede Menge neuer Songs auf, von denen dann jeder seine Lieblingsstücke ausgesucht hat. "Wir waren uns aber eigentlich ziemlich einig, was auf die Platte kommen sollte."

Neues Album als Gratwanderung

Das neue Album hebt gezielt die romantische Seite hervor – zeitweise wie eine geschickte Gratwanderung zwischen bisherigen Idealen und neuen Ideen. Berlin ist nach wie vor die Heimat von Mighty Oaks. Angefangen hatte alles in Hamburg. Ian Hooper, Politik-Student und eigentlich auf eine Karriere im diplomatischen Dienst aus, hatte sich dort mit dem englischen Kollegen Craig Saunders angefreundet.

"Mighty Oaks" auf Tour

Am 12. April spielen die drei Musiker in Hamburg. In Bremen sind sie möglicherweise während des zweiten Teils der Tournee im Herbst.

Bei Open Mike-Sessions lernten die beiden den aus Italien stammenden Kollegen Claudio Donzelli kennen. Der war als Singer/Songwriter in eigener Sache unterwegs. Als Ian nach Berlin zog, kam Craig nach. "Wir haben dann angefangen, abends gemeinsam zu jammen und das hat sich dann immer organisch weiterentwickelt."

Sie sind Prototypen für die internationale Musikszene Berlins. Die Mitglieder von Mighty Oaks stammen aus den USA, aus England und Italien. In dieser Woche erscheint das zweite Album "Dreamers". Dies stellte das Trio live im Nordwestradio vor.

Autor/-in: Jesssica Bloem
Länge: 6:53 Minuten
Datum: Dienstag, 21. März 2017
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Band spielte oft im Vorprogramm von Weltstars

Erste Aufnahmen entstanden bereits 2010. Dazu Nordwestradio-Musikredakteur Arne Schumacher: "Der Sound mit dem dreistimmigen Satzgesang erwies sich als so markant, dass die erste EP-Veröffentlichung bereits tolle Resonanz brachte. Es folgten Auftritte im Vorprogramm zahlreicher internationaler Künstler. 2014 erschien “Howl“. Seither hat sich das Leben der drei erfolgsbedingt enorm "verdichtet". Mit "Dreamers" dürfte das eine neue Qualität annehmen."

Mighty Oaks: Dreamers

Dreamers
Studiogäste