Livestream

Nordwestradio Musik Studiogäste

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Studiogäste

Georg Ringsgwandl

11. November 2016

Wenn Georg Ringsgwandl eins kann, dann dass er über das Leben und Schlimmeres lachen kann. Davon kann man sich auch auf seinem aktuellen Album "Woanders" überzeugen. Das hat der Musiker und Kabarettist in nur sechs Tagen aufgenommen – in seinem Wohnzimmer.

 [Quelle: ]

Im Showgeschäft gilt Ringsgwandl als alter Hase – sein erstes Album erschien 1986. Seitdem folgten viele weitere Auftritte landauf und -ab, und Preise heimste er nebenbei auch ein. Trotzdem gab er seinen Beruf als Arzt erst 1993 auf und widmete sich gänzlich der Musik. Am Freitag besuchte Ringsgwandl uns im Studio. Ein Thema war dabei natürlich der Tod von Songwriter-Legende Leonard Cohen.

Leonard Cohen ist nicht nur einer der ganz großen Schreiber: er ist ein Meister des Minimalen. Er hat einfache Texte geschrieben, die einfach hängenbleiben und die von vielen Leuten zu Recht nachgesungen und interpretiert wurden. Und er beherrschte wirklich, mit einem minimalen Stimmenumfang einen Song einfach überzeugend zu bringen. (Georg Ringsgwandl über den Tod von Leonard Cohen)

Die Idee für sein im September erschienenes Album "Woanders" hatte Georg Ringsgwandl bereits vor fünf Jahren. Hausmusik, unverstärkt und schrammelnd im heimischen Wohnzimmer aufgenommen sollte es sein – und ist es geworden. Die Nachbarn, so hört man, sollen sich nicht beklagt haben.

Für mich überwiegen die Vorteile. (…) Ich bin froh, wenn ich woanders hinkomme, weil ich andere Leute kennenlerne und ich gezwungen bin, mich jeden Tag mit einer anderen Situation auseinandersetzen zu müssen. Das hält den Geist lebendig. (Georg Ringsgwandl über den Alltag auf Tour)

Hier gibt es das ganze Interview zum Nachhören:

Gespräch mit Georg Ringsgwandl [6:26 Minuten]

Georg Ringsgwandl im Nordwesten

7.12. Kulturetage, Oldenburg
8.12. Theater am Goetheplatz, Bremen
9.12. Pavillon, Hannover
12.12. St. Pauli Theater, Hamburg

3nach9 am 11. November

Studiogäste