Livestream

Nordwestradio Musik Studiogäste

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Studiogäste

Bela B

29. März 2017

Bela B – das ist doch der Schlagzeuger von den "Ärzten" werden viele sagen. Aber das ist noch nicht alles: Er wandelt auf Solopfaden, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Jetzt ist Bela mit einem Hörspiel auf Tour, der Vertonung des Italo-Westerns "Sartana – noch warm und schon Sand drauf". Vor dem Auftritt in Bremen war er zum Gespräch im Nordwestradio.

Bela B  [Quelle: Radio Bremen, Annika Beil]
Bela B tourt mit einem Hörspiel durch Deutschland. Musik gibt es aber auch. [Quelle: Radio Bremen, Annika Beil]

Das Gespräch zum Anhören:
Bela B under der Italowestern [6:23 Minuten]

Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Italowestern von 1970. Der Goldsucher Benson wird ermordet. Pistolenheld Sartana ist Zeuge und hilft der trauernden Nichte, das Erbe zu schützen. Bela B leiht dem Titelhelden seine Stimme. Als echter "Spaghettiwestern-Fan" ist es schwer für ihn, das Genre in Worte zu fassen. Außerdem sei das Hörspielprojekt nach dem Synchronbuch von Rainer Brandt nochmal etwas ganz Besonderes:

Seine Bücher haben diese Filme häufig nochmal komplett verändert und für den deutschen Markt gerettet, indem er Leuten die unfassbarsten Zoten in den Mund geschrieben hat.
Bela B  [Quelle: Radio Bremen, Annika Beil]
Bela B und Moderatorin Britta Lumma. [Quelle: Radio Bremen, Annika Beil]

Mit auf der Bühne stehen Peta Devlin, Stefan Kaminski und Oliver Rohbeck. Unterstützt werden sie von Belas Live-Band "Smokstack Lightnin". Obwohl alle gut vorbereitet sind und ihren Text kennen, kommt es immer mal wieder zu Pannen. In Bochum ist dem Geräuschinszenierer Kaminiski etwas heruntergefallen und er konnte nicht schnell genug weiter machen. Bela sprang ein und fing kurzerhand an zu steppen – was er aber nicht so wirklich kann.

Das hat die Sache im Bochumer Schauspielhaus nochmal witziger gemacht. Aber ob die mich nochmal als Hamlet buchen würden…

Dieses Thema im Programm: Nordwestradio, 28. März 2017, 17 Uhr

Studiogäste