Livestream

Nordwestradio Musik Studiogäste

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Studiogast

Alejandra Ribera mit neuem Album "This Island"

23. Mai 2017, 11:10 Uhr

Eine zeitlose Klangtransparenz wollte sie für ihr neues Album: Alejandra Ribera hat deshalb moderne Produktionsweisen konsequent zurückgestellt. Jetzt ist "This Island" erschienen, Dienstagabend präsentierte sie mit ihrer Band die Songs im Theater-Laboratorium in Oldenburg.

Alejandra Ribera mit Gitarre [Quelle: Radio Bremen]
Studiobesuch: Alejandra Ribera im Nordwestradio.

Alejandra Ribera live und unplugged [12:05 Minuten]

Vor ihrem Konzert in Oldenburg kam Alejandra Ribera gemeinsam mit dem Kontrabassisten Cèdric Dind-Lavoie und dem Gitarristen Jean-Sebastien Williams ins Nordwestradio-Studio zum Gespräch. Und sie spielten den Song "Higher" von der neuen CD "The Island".

Ein Album sollte eine Geschichte erzählen – es ist nicht einfach eine Ansammlung von Songs, sagt Alejandra Ribera. In ihren Texten mischt sie durchaus mal die Sprachen – Spanisch, Französisch, Englisch. Es geht ihr um den jeweils passenden Sound und die beste Sprachmelodie.

Für das neue Album hat sich Ribera viel Inspiration von außen geholt, unter anderem bei einer Rede der Schauspielerin Tilda Swindon. Diese hatte über die Bilder Marc Rothkos gesprochen – Bilder, die ein ganz besonderes Licht ausstrahlen; eine Wirkung, die Alejandra Ribera sehr beeindruckte.

Musikerin seit Kindertagen

Aufgewachsen ist Alejandra Ribera im kanadischen Toronto. Heute lebt die Musikerin in Montreal. Als Kind sang sie im Kirchenchor, lernte Geige und Gitarre. Damals imitierte sie Stimmen, die sie faszinierten. Inzwischen hat Ribera drei Alben veröffentlicht: Navigator/Navigateher im Jahr 2009, La Boca vor drei Jahren und das neue Album: This Island, welches sie im tiefsten Winter in Ontario aufnahm.

Begeisterung in der Region

Im vergangenen Jahr war Alejandra Ribera bei der Nordwestradio-Veranstaltung Women in Emotion zu Gast und begeisterte das Publikum in der Musichall Worpswede. Jetzt ist sie mit der neuen CD in Deutschland unterwegs. Das deutsche Publikum erinnere sie an Quebec, sagt sie. Und das ist ein Kompliment.

Studiogäste