Nachrichten

Home Nachrichten Kurz notiert

Schulpreis für Vegesack?

Grundschule Borchshöhe steht in der Endrunde

20. März 2017, 12:31 Uhr

Die Grundschule Borchshöhe aus Bremen-Vegesack hat die Endrunde für den Deutschen Schulpreis erreicht. Die Schule hatte sich mit einem innovativen Lehrkonzept beworben. Schüler werden dort nicht in Klassen, sondern in sogenannten Lernhäusern unterrichtet.

Ein Pädagoge lernt mit zwei Kindern [Quelle: Radio Bremen]
Altersübergreifend und nach ihren individuellen Bedürfnissen lernen Kinder in der Grundschule Borchshöhe.

Zuvor war die Bremer Schule gemeinsam mit 13 anderen Schulen für den Schulpreis nominiert worden. Darunter auch Schulen aus Niedersachsen. Der Gewinner des Schulpreises wird Ende Mai von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geehrt.

Am 7. Februar stellte buten un binnen die Grundschule vor.

Unter den Top 20 ist sie schon – jetzt steigt die Hoffnung auf den Deutschen Schulpreis 2017. Die Grundschule Borchshöhe hat damit die Chance auf ein Preisgeld von 100.000 Euro.

Autor/-in: Lea Reinhard
Länge: 3:19 Minuten
Datum: Dienstag, 7. Februar 2017
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Nicht besser sein, sondern anders

Weitere Informationen:

Nicht besser sein, sondern anders
Nachrichten