Mediabox

Fernsehen Tatort Die Fälle Hochzeitsnacht

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Der "Geiselnehmer" aus Tenever

Sascha "Ferris" Reimann

Der "Geiselnehmer" aus Tenever

4. September 2012

Sascha Reimann alias "Ferris" hat trotz seiner nicht einmal 40 Lebensjahre bereits einen erstaunlich facettenreichen Lebenslauf. Aufgewachsen in Bremen-Tenever kam er zum Hiphop, feierte als Solo-Künstler "Ferris MC" und als Bestandteil der Band "Deichkind" viele Erfolge. Parallel dazu drehte er mehrere Filme, über die er bis zum Bremer Tatort kam. Dort spielt er jetzt in der Jubiläumsfolge "Hochzeitsnacht" den Geiselnehmer Simon.

Ferris MC [Quelle: Radio Bremen]
Rapper Ferris MC darf in dem Film erstmal eine Waffe in die Hand nehmen und damit schießen!

Sascha Reimann wurde im Herbst 1973 in Neuwied geboren und in Bremen-Tenever aufgewachsen. Nach seinem Abschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker. Parallel dazu trat er in Funk und Fernsehen als Sprecher und Schauspieler auf, unter anderem in der Radio Bremen-Fernsehserie "Nicht von schlechten Eltern". Anfang der 1990er Jahre gründete er mit der "Freaks Association Bremen" (F.A.B.) eine HipHop-Gruppe, die schnell die Aufmerksamkeit der deutschen Rap-Szene für sich reklamieren konnte. Nach Auftritten in Sendungen von MTV und Viva veröffentlichte die Band 1994 ihr erstes Album "Freaks", trennte sich jedoch 1997 vor Veröffentlichung ihrer nächsten Platte. Reimann zog es daraufhin erst einmal nach Hamburg, wo er sich der "Mongo Clikke" anschloss, einem Zusammenschluss verschieder Rapper, unter anderem den späteren Szenegrößen Samy Deluxe, Dendemann und Jan Delay. Bis zum Ende seiner Karriere als Solo-Rapper 2006 gewann "Ferris MC" mehrere Musikpreise und gehörte zu den bekanntesten Rappern bundesweit. 2008 ersetzte er Bartosch Jeznach und ist seitdem unter dem Namen "Ferris Hilton" festes Mitglied bei der Hamburger Elektro-Formation "Deichkind". Außerdem spielte er parallel zu seiner musikalischen Karriere immer wieder in Filmen mit, wobei er besonders für seine Hauptrolle als Wandergeselle Festus im Filmdrama "Für den unbekannten Hund" (2007, Regie: Ben und Dominik Reding) von der Presse hoch gelobt wurde. 2012 spielt er an der Seite von Sabine Postel und Oliver Mommsen im Bremer Jubiläumstatort "Hochzeitsnacht" als Geiselnehmer Simon mit.

Überblick:

Diskografie
JahrTitelKünstler
1994Freaks LPFreaks Association Bremen
1999AsimetrieFerris MC
2001Fertich!Ferris MC
2003AudiobiographieFerris MC
2004Ferris MCFerris MC
2006Düstere LegendenFerris MC
2008Arbeit nervt!Deichkind
2012Befehl von ganz untenDeichkind
Filmografie
JahrFilmRegie
1994Nicht von schlechten Eltern (eine Folge)Reiner Boldt
2004Lord of the UndeadTimo Rose
2007Für den unbekannten HundBen und Dominik Reding
200912 Meter ohne KopfSven Taddicken
2009Dicke Hose - Big Trouble in Little OttensenHenna Peschel und Miles Terheggen
2011Gegengerade - 20359 St. PauliTarek Ehlail
2012Tatort: HochzeitsnachtFlorian Baxmann

Weitere Informationen zum Tatort "Hochzeitsnacht":
"Ein Wahnsinnskick!" Hochzeitsnacht

Mehr zu Sascha "Ferris" Reimann:
Deichkind - offizielle Website Ferris Hilton auf Facebook

Tatort