Mediabox

Fernsehen Produktionen Unterhaltung Von einem, der auszog...

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

ARD-Märchenreihe

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Sechs auf einen Streich

29. Oktober 2017, 11:00 Uhr | Das Erste

Der Wirt erklärt dem jungen Michel eindrucksvoll, dass es ein Spukschloss in der Gegend gibt. [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]
Der Wirt (Milan Peschel) klärt Michel (Tim O. Schultz) über das Spukschloss und dessen Gefahren auf. [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]

Töpfersohn Michel hat ein Problem: Er kann sich einfach nicht fürchten, nicht mal ein bisschen. Sein Bruder Caspar verspottet ihn, sein Vater macht sich Sorgen. Nur Prinzessin Elisabeth, die er zufällig an einem Weiher trifft, ist fasziniert von dem furchtlosen Töpfersohn.

Als es auch dem Küster, den der Vater um Hilfe bittet, nicht gelingt, Michel das Fürchten zu lehren, beschließt dieser, auszuziehen. "Irgendwo wird sich ein Meister finden." Mitten im dunklen Moor trifft er zunächst auf zwei zu allem entschlossene Moorleichen.

Prinzessin Elisabeth [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]
Prinzessin Elisabeth (Isolda Dychauk) schießt einen Pfeil in hohem Bogen in einen Apfel. [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]

Prinzessin Elisabeth lebt mit ihrem Vater, dem König, in einer provisorischen Zeltstadt. Des Königs Schloss ist von Geistern besetzt, samt Schatz verflucht und unbewohnbar.

Die Prinzessin genießt das Abenteuerleben, aber dem Vater ist das ein Dorn im Auge: Eine Prinzessin soll leben wie eine Prinzessin! Er will nur eins: Sein Schloss zurück.

Tiamat (Anna Thalbach) gibt Michel (Tim O. Schultz) im Spukschloss ein Rätsel auf. [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]
Tiamat (Anna Thalbach) gibt Michel (Tim O. Schultz) im Spukschloss ein Rätsel auf. [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]

Er hat demjenigen, der es schafft, die Geisterschar um die dämonische Herrscherin Tiamat aus dem Schloss zu vertreiben, seine Tochter zur Braut versprochen. Doch bislang sind alle Anwärter gescheitert.

Doch da gibt es ja einen, der sich vor gar nichts fürchtet, vor Geistern nicht und auch nicht vor einer widerspenstigen Prinzessin.

Michel und Elisabeth stehen inmitten eines Weizenfeldes. [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]
Michel (Tim Oliver Schultz) und Elisabeth (Isolda Dychauk) freuen sich, einander wiederzusehen. [Quelle: Radio Bremen, Jo Molitoris]
Besetzung
MichelTim Oliver Schultz
Prinzessin ElisabethIsolda Dychauk
KönigHeiner Lauterbach
WirtMilan Peschel
VateJochen Nickel
CasparRoy Peter Link
MoorleichenRick Kavanian
Michael Kessler
TorfstecherTim Wilde
StammgastFlo Mega
KüsterHeiko Pinkowski
KüsterfrauSusanne Schrader
Prinz Ludo von GundlingenDavid Bredin
IgorJorres Risse
TiamatAnna Thalbach
uvm.
Stab
RegieTobias Wiemann
BuchMario Giordano
TonTina Schulte
SchnittFriederike Weymar
KomponistTobias Kuhn
KostümbildAnna Scholich
SzenenbildFlorian Kaposi
MaskeDaniela Schmiemann
VFXMoviebrats
Bremedia Produktion
ProduktionsleitungFrank Berszuck
ProducerTina Takkula
ProduzentinKirsten Lukaczik
RedaktionMichaela Herold (Radio Bremen)
Astrid Plenk (MDR)
Christa Streiber (MDR)
Ole Kampovski (NDR)

Eine Produktion der Bremedia Produktion unter der Federführung von Radio Bremen, dem MDR und NDR im Auftrag der ARD für Das Erste, gefördert von der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen.

Drehzeit: 24. Juni bis 12. Juli 2014

Drehorte: Schnoorviertel, Knoops Park (Bremen), Teufelsmoor, Fischerhude, Verdener Dom (Niedersachsen), Landesschule Pforta in Naumburg und Schloss Neuenburg in Freyburg (Sachsen-Anhalt)

Unterhaltung