Mediabox

Fernsehen Produktionen Dokumentationen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Dokumentation

O.J. Simpson: Made in America (3/5)

Eine Verteidigung geht über Leichen

15. Dezember 2017, 0:15 Uhr | Arte

Der grausame Mord an O.J. Simpsons früherer Ehefrau Nicole und dem Kellner Ronald Goldman ist der Beginn einer medialen Ausschlachtung der Figur des O.J. Simpson. Es ist ebenso der Beginn eines Kapitels der amerikanischen Geschichte, der die Realitäten von Rasse, Macht, dem amerikanischen Justizsystem und der Medien offenlegt.

O.J. Simpson [Quelle: Radio Bremen]
O.J. Simpson

Der tiefe Fall des O.J. Simpson

Die Serie beleuchtet über O.J. Simpsons Lebensweg hinaus das Verhältnis zwischen schwarzer und weißer Community – und all das, was in diesem Verhältnis in den vergangenen Jahrzehnten schief lief.

Von auch heute noch bedrückender Intensität sind beispielsweise die Szenen, in denen sich der Film mit der Misshandlung Rodney Kings auseinandersetzt: Alle vier weißen Polizisten wurden damals freigesprochen, wochenlange Krawalle mit mehr als 50 Toten waren die Folge.

Durch die jüngsten Polizei- und Polizistenmorde gewinnt die Dokumentarserie erschreckend an Aktualität.

Die Dokumentarserie "O.J. Simpson: Made in America" betritt formal Neuland, da sie nach denselben Regeln wie eine fiktionale Serie gestrickt ist.

Arte strahlt die Serie, die im Jahr 2017 mit dem Oscar für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde, am Wochenende von O.J. Simpsons 70. Geburtstag aus.

O.J. Simpson: Made in America (1/5) O.J. Simpson: Made in America (2/5) O.J. Simpson: Made in America (4/5) O.J. Simpson: Made in America (5/5)

Dokumentationen
Mehr zu "Dokumentationen"
Mehr in "Dokumentationen"