Livestream

Bremen Zwei Veranstaltungen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Musicadia

Le Grand Tour

Ein musikalischer Bogen vom 17. Jahrhundert bis in die Moderne

4. November 2017, 20:00 Uhr | Sendesaal Bremen

Das renommierte Trio, Dorothee Oberlinger, Vittorio Ghielmi und Luca Pianca, spielt das vierte Konzert der Musicadia. Mitgebracht hat es Werke von Philidor, Couperin, Debussy, Leclair, Telemann, Pianca und Vivaldi, um einige zu nennen.

Dorothee Oberlinger mit ihrer Barockflöte [Quelle: Dorothee Oberlinger, Johannes Ritter]
Dorothee Oberlinger [Quelle: Dorothee Oberlinger, Johannes Ritter]

Nicht nur Barockmusik

Dorothee Oberlinger (Flötistin), Vittorio Ghielmi (Viola da Gamba) und Luca Pianca (Laute) haben mittlerweile zahllose Auszeichnungen und Schallplattenpreise im Bereich Barockmusik erhalten. Sie sind international anerkannt und in vielen Formationen in ihrem Schwerpunkt in der Barockmusik tätig.

Pianca ist Mitbegründer des berühmten italienischen Barock-Ensemble "Il Giardino Armonico" und tritt auch gern mal mit Popmusiker Sting auf der Bühne auf. Vittorio Ghielmi ist in Projekten mit Jazz- und Weltmusik zu finden, und die berühmte Blockflötistin Dorothee Oberlinger leitet auch stellvertretend das Institut für Neue Musik am Konservatorium Mozarteum in Salzburg. Deswegen schlagen die drei Virtuosen einen Bogen aus dem 17. Jahrhundert bis in die Moderne. Sie demonstrieren damit, wie stark die "Alte" Musik mit den eigenen musikalischen Standpunkten verknüpft ist. Zu hören ist unter anderem auch die Komposition "a springlike rain" von Vittorio Ghielmi.

Musicadia IV: Parson's Farewell - The English Dancing Master [3:39 Minuten]

Auf dem Programm stehen Werke von

  • Anne-Danican Philidor (1681 - 1728)
  • François Couperin (1668 - 1733)
  • Claude Debussy (1862 - 1918)
  • Antoine Forqueray (1672 - 1745)
  • Jean-Marie Leclair (1697 - 1764)
  • Georg Philipp Telemann (1681 - 1767)
  • Luca Pianca (1958)
  • Vittorio Ghielmi (1968)
  • Antonio Vivaldi (1678 - 1741) / Nicolas Chédeville (1705 - 1782)

Das Konzert wird von Radio Bremen aufgezeichnet.

Sendetermin

wird noch bekannt gegeben | Bremen Zwei

Kartenvorverkauf

Tel.: 0421 - 33 00 57 67 Sendesaal Bremen
sowie über
http://www.sendesaal-bremen.de/

Programm des Sendesaals

Genaue Adresse:
Sendesaal Bremen
Bürgermeister-Spitta-Allee 45
28329 Bremen

Veranstaltungstermin:
4. November 2017, 20:00 Uhr

Veranstaltungen