Livestream

Bremen Zwei Über uns Team

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Moderatorin

Hilke Theessen

Hilke Theessen [Quelle: Radio Bremen]
Hilke Theessen, Moderatorin und Redakteurin

Bei Bremen Zwei bin ich ...

... weil ich nach 12 Jahren Bremen Vier etwas Neues ausprobieren wollte. Journalismus mal von seiner ernsthafteren, aber nicht minder spannenden Seite.

Als ich klein war, wollte ich unbedingt ...

... wegen meiner großen Liebe zu Pferden Jockey werden. Aber dann wurde ich zu groß und musste mir dringend etwas anderes überlegen. Also ging ich zum Radio und legte dort viele Jahre Platten auf, das ist ja dann auch so etwas wie ein Jockey.

Da bin ich gerne:

Geboren an der Küste, da fliesst ein wenig Salzwasser durch die Adern. Also bin ich immer wieder gern am Meer. Beim Blick auf Wellen kehrt Ruhe ein, und eine ordentlich steife Brise kann mich gern mal durchpusten!

Kann ich immer wieder lesen:

Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes.

Kann ich immer wieder sehen:

"Zimmer frei" - meine Lieblingsserie im Fernsehen.

Kann ich immer wieder hören:

U2

Kann ich immer wieder essen:

Thailändisch.

Was ich immer schon mal machen wollte:

Ich war schon in sehr vielen Ländern, aber noch nie in Neuseeland. Da würde ich gern mal umherreisen und auf einer Farm arbeiten.

Wen ich gern mal treffen würde:

Bono Vox von U2.

Drei Dinge, die ich mit auf eine einsame Insel nehmen würde:

Meine Tochter, dann ist für Unterhaltung gesorgt, Pinsel, Farbe und Leinwände (äh, das sind ja schon drei Dinge) und einen PC: Damit würde ich einen Roman über das Leben auf einer einsamen Insel schreiben.

Meinen peinlichsten Versprecher

Ich musste an einem 1. Dezember einmal ein blödes Adventsspiel im Radio spielen. Zwei Teilnehmer mussten sagen: "Im dichten Fichtendickicht nicken dicke Weihnachtsmänner tüchtig..." und bekamen dafür eine Nordmanntanne. Beim ersten Mal habe ich den Satz fehlerfrei und mit Anstand hinter mich gebracht, aber dann fragte eine der Kandidatinnen in der Leitung: "Wie ging das nach dem Fichtendickicht noch mal weiter ... Theessen hat sich fürchterlich versprochen", und es folgte der längste Lachanfall, den Radio Bremen je gesendet hat ... glaube ich.

Was ich immer schon mal im Radio sagen wollte:

Ich glaube, ich habe in meinen ersten Radiojahren immer alles gesagt, was ich wollte. Dank an Bremen Vier.

Team