Livestream

Bremen Zwei Sendungen Aufzeichnungen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Bremer Literaturpreis

Auszeichnung an Thomas Lehr

Mitschnitt aus der Oberen Rathaushalle

6. Februar 2018, 21:05 Uhr

Bereits zum 64. Mal wurde am 29. Januar 2018 in der Oberen Rathaushalle der Bremer Literaturpreis verliehen. Ausgezeichnet wurde der Autor Thomas Lehr für seinen Roman "Schlafende Sonne". Heute um 21.05 können Sie hier auf Bremen Zwei einen Mitschnitt dieser Veranstaltung hören.

Thomas Lehr [Quelle: Stiftung Preussische Seehandlung, gezett]
Thomas Lehr [Quelle: Stiftung Preussische Seehandlung, gezett]

Verleihung Bremer Literaturpreis [53:27 Minuten]

Der Bremer Literaturpreisträger Thomas Lehr präsentierte in seiner Dankesrede eine recht ungewöhnliche Art des Zugangs zu seinem Roman "Schlafende Sonne". Er wies darauf hin, dass die Worte in seinem Werk sich unterscheiden sollen von genormten Ausdrucksweisen, von der Sprache der Alltagskultur.

Keine Schonung für die Leser

Thomas Lehr schont weder sich noch seine Leser: "Mir machen Bücher eben Spaß, die mich herausfordern, die mein Gehirn reizen und mit denen man sozusagen vollbeschäftigt ist". Auch wenn der Leser manchmal ächzt, von der Kritik werden seine Romane gelobt. Bei seinen ersten beiden Romanen hielt sich Lehr streng an seine selbstgesetzten Regeln: Bloß nichts Autobiografisches, auf keinen Fall eine Liebesgeschichte und auf jeden Fall nach einem strengen Konzept. Doch bei "Nobokovs Katze", seinem dritten Roman, warf der Schriftsteller all das über den Haufen und schrieb einen Coming-of-Age-Roman mit autobiografischen Zügen über intellektuelles Wachstum, über Sexualität und der Suche nach Orientierung.

Mehr über den Bremer Literaturpreisträger 2018:
Thomas Lehr

Diese Sendung im Programm: Bremen Zwei, 6. Februar 2018, 21:05 Uhr.

Bremen Zwei