Livestream

Bremen Zwei Sendungen Klassikwelt in concert

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Klassikwelt in concert

Die Viola da Gamba

Konzertmitschnitt vom 2. November 2017, Sendesaal, Bremen

14. Januar 2018, 22:05 Uhr

Im Rahmen der Musicadia 2017 stand die Paolo Pandolfo Group im Sendesaal auf der Bühne, auf dem Programm Werke von Marain Marais, François Couperin und Antoine Forqueray. Bremen Zwei sendet am 14. Januar um 22 Uhr den Mitschnitt.

Paolo Pandolfo und sein Ensemble mit ihren Instrumenten [Quelle: Paolo Pandolfo]
Paolo Pandolfo und sein Ensemble [Quelle: Paolo Pandolfo]

Das Goldene Zeitalter

In der Musicadia drehte sich alles um die Viola da Gamba, die aus dem arabischen Raum über Andalusien in die Mitte Europas kam und ursprünglich Vihuela hieß. Den ersten Abend des kleinen Festivals gestalten Paolo Pandolfo und sein Ensemble. Der Dirigent und Viola da Gamba-Spieler Paolo Pandolfo blickt auf eine 40-jährige Karriere als Musiker zurück. Er wurde zuweilen als "Yo Yo Ma der Gambe" tituliert und für sein beeindruckendes Spiel hoch gelobt. Seit 1990 ist er an der berühmten Schola Cantorum Basiliensis tätig und widmet sich mit seinen Ensemble-Kollegen dem Gambenwerk französischer Komponisten.

Im Mittelpunkt des Konzertes stand Marin Marais, der große Gambist des Versailler Hofes. Er studierte vermutlich bei dem legendären Monsier de Sainte-Colombe, der für die Entwicklung des virtuosen Gambenspiels und vielleicht auch als Erfinder der siebensaitigen Gambe von enormer Bedeutung.

Interpreten

  • Paolo Pandolfo, Viola da Gamba und Leitung
  • Amélie Chemin, Viola da Gamba
  • Thomas Boysen,Theorbe und Barockgitarre
  • Markus Hunninger, Cembalo

Am Mikrofon: Wolfgang Stapelfeldt

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 14. Januar 2018 um 22:05 Uhr.

14. Januar 2018, 22:05 - 24 Uhr, Klassikwelt in concert [PDF, 18 Kb]
Klassikwelt in concert