Livestream

Bremen Zwei Sendungen Hörspiel

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Hörspiel

Paartherapeut Klaus Kranitz – Bei Trennung Geld zurück (3)

Hörspiel-Serie in drei Teilen

26. November 2017, 18:05 Uhr

Ohne Sex geht’s nicht, da braucht man gar nicht drumherum reden. Zum Glück hat Klaus Kranitz verschiedene Angebote, um das Liebesleben der Moehrings wieder anzufeuern.

Bisher hielt Till (Albrecht Ganskopf) den Gang zu einem Therapeuten für überflüssig und Geldverschwendung, für das Geld könne man viel lieber Sexwäsche kaufen. Aber seit seine Frau Silke (Cornelia Schirmer) beim Sex jedes Mal unter Migräne leidet, sieht er die Dinge anders.

Das Ehepaar Möhring

Cornelia Schirmer Albrecht Ganskopf Jan Georg Schütte [Quelle: Radio Bremen]

Silke muss kotzen, wenn Till sich ihr nähert und kriegt schlimme Migräne. Ein Wohlfühlwochenende mit "Traumpartner" soll Entspannung bringen.

Cornelia Schirmer Albrecht Ganskopf Jan Georg Schütte [Quelle: Radio Bremen]

Till hat am "Traumpartnerwochenende" für Silke den Wotan Wilke Möhring dargestellt, Silke gab Jennifer Aniston für Till. Therapeutisch ein voller Erfolg, wenn da nicht die Migränetabletten wären - und Pedro.

Cornelia Schirmer Albrecht Ganskopf Jan Georg Schütte [Quelle: Radio Bremen]

Nach einer Hotelnacht zu dritt will Pedro Anzeige gegen die Möhrings erstatten, das Verhandlungsgeschick des Paartherapeuten ist gefordert.

Paartherapeut Klaus Kranitz

Eine Liebesbeziehung steht heutzutage unter ständigem Beschuss. Stress, steigende Ansprüche, Konkurrenz auf Liebesmarkt. Da brauchen sie Hilfe. Klaus Kranitz. Ihr Paartherapeut. Direkt, schnell und garantiert erfolgreich.

"Warst Du schon mal beim Therapeuten?" – Was früher zumeist eher verlegen und mit gesenktem Blick nur im Freundes-oder Bekanntenkreis geoutet wurde, hat inzwischen Konjunktur. Der Gang zum Therapeuten gehört längst zum guten Ton, ist trendy und zeichnet den offenen, modern-problembewussten Individualisten aus.

Autor/-in: Autor des Hörspiels
Länge: 1:23 Minuten
Datum:
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Mit diesem Versprechen lockt der Paartherapeut Klaus Kranitz (Jan Georg Schütte) drei sehr unterschiedliche Paare in seine Praxis. Jedes Paar verpflichtet sich an drei Sitzungen teilzunehmen und zahlen dafür 1.500 Euro. Sollte sich das Paar nach der dritten Sitzung für eine Trennung entscheiden, bekommen sie das Geld zurück.

Mit seinen ungewöhnlichen und zuweilen schonungslosen Methoden drängt Paartherapeut Klaus Kranitz die Paare in stets neue Situationen: Nichts bleibt, wie es am Anfang war. 

Weitere Sendetermine:

Teil 1 – Das Ehepaar Lagarde: 13.11.2017
Teil 2 – Das Ehepaar Kasbohm: 20.11.2017

Podcast und ARD-Audiothek

Die dreiteilige Sendefassung basiert auf den neun Folgen "Der Paartherapeut", die ab dem 08.11.2017 als Podcast und in der ARD-Audiothek zum Download bereit stehen.

Alle Folgen on Demand:


Die Produktion

Bei der Produktion gab es kein Skript: Alles entstand im Moment der Aufnahme. Die Schauspielerinnen und Schauspieler kannten zwar ihre Charaktere, improvisierten aber in der Szene.

Regie: Jan Georg Schütte und Wolfgang Seesko, Produktion: Radio Bremen 2017

Wolfgang Seesko ist 1970 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Musik- und Kunstwissenschaft arbeitet er im Hörfunk, seit 2006 ist er freier Regisseur für Hör spiel- und Featureproduktionen und für verschiedene Sender und Verlage tätig. Er lebt in Hamburg-Altona.

Jan Georg Schütte, geboren 1962 in Oldenburg, Schauspieler, Theater- und Filmregisseur, hat sich einen Namen gemacht mit Kinofilmen, die er mit hochkarätigen Schauspielern in freier Improvisation entwickelte. Zuletzt 2016 mit Wellness für Paare. Mit dem NDR Hörspiel produzierte Schütte außerdem 2010 "Seitenspringer"; für "Altersglühen oder Speed Dating für Senioren" erhielt er 2011 den Deutschen Hörspielpreis der ARD. Auch seine Hörspiele entstehen aus Improvisationen der Schauspieler.

Bremen Zwei