Livestream

Bremen Zwei Sendungen Feature

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Feature

Pulverfass Baltikum

Ein Feature über deutsche Soldaten an der Grenze zu Russland

16. Mai 2018

Der "Goldene Igel" ist ein Medienpreis des Deutschen Reservistenverbandes. Der Igel gilt schon im Alten Testament als Symbol für Friedfertigkeit und Wehrhaftigkeit. In diesem Jahr ging der "Goldene Igel" an Radio Bremen-Redakteur Justus Wilhelm für sein Hörfunk-Feature "Pulverfass Baltikum", ein ARD-Radiofeature über die angespannte Situation im Baltikum, nachdem die Nato in Litauen deutsche Soldaten stationiert hat.

Ein ARD-Radiofeature über die angespannte Situation in den baltischen Staaten, nachdem die Nato in Litauen deutsche Soldaten stationiert hat.

Autor/-in: Justus Wilhelm
Länge: 26:35 Minuten
Datum: Donnerstag, 4. Mai 2017
Sendereihe: Feature | Bremen Zwei

Gespräch mit Feature-Autor Justus Wilhelm [5:27 Minuten]

Im Baltikum geht die Angst um vor den russischen Nachbarn, die Angst vor einer Invasion durch Russland wie 2014 auf der Halbinsel Krim. Denn wie auf der Krim gibt es auch in Estland, Lettland und Litauen große russische Minderheiten, die theoretisch als Vorwand einer russischen Invasion dienen könnten. Um solche Pläne Russlands schon im Keim zu ersticken, schickt die NATO nun erstmals Soldaten in alle baltischen Bündnisstaaten, darunter 500 deutsche Soldaten nach Litauen.

Die Bundeswehr in Litauen

Radio-Bremen-Autor Justus Wilhelm ist nach Litauen gereist, hat die deutschen Soldaten dort besucht, mit Litauern gesprochen und ist der Frage nachgegangen, ob im Baltikum der dritte Weltkrieg droht. In der tristen Garnisonsstadt Rukla sind die 500 Panzergrenadiere aus Bayern stationiert. Im militärischen Sprachgebrauch wird ihr Auftrag als "Verstärkte Vornepräsenz“ bezeichnet. Oberstleutnant Christoph Huber, Kommandant des Bataillons, erklärt: "Wir haben uns sehr, sehr ernsthaft auf diesen Auftrag vorbereitet. Der Schwerpunkt unserer Ausbildung lag dabei eindeutig auf der Operationsart 'Verzögerung'. Defensiv!“ Heißt: Die unterlegenen Kräfte sollen den Angriff des Feindes verlangsamen.

Verteidigungsmaßnahmen der Nato

Im Ernstfall könnte die Bundeswehr der östlichen Übermacht auch kaum etwas entgegensetzen. Sechs Leopard-Kampfpanzer hat die Bundeswehr nach Litauen geschickt, kremltreuen Medien zufolge verfügt Russland über 6.000 einsatzbereite Panzer, darunter auch die hochmodernen T-14 Kampfpanzer. Huber sieht seine Soldaten jedoch als Teil eines Gesamtpaketes an Verteidigungsmaßnahmen der Nato: "Insofern fühle ich mich hier militärisch sinnvoll und zweckmäßig aufgehoben, und wir haben einen klaren militärischen Auftrag.“

Die litauische Armee hat seit der russischen Invasion in der Ostukraine keine Nachwuchssorgen mehr. Niemand möchte hier, dass wie nach dem Zweiten Weltkrieg wieder russische Panzer über die Straßen rollen. Das Verteidigungsministerium hat sogar eine Anleitung für den Partisanenkampf herausgegeben. Ansonsten geht das Leben im Nato-Land Litauen normal weiter. Ginge hier aber ein Krieg los, stünden ab sofort deutsche Soldaten an vorderster Front.

Der Autor

Radio-Bremen-Reporter Justus Wilhelm vor der Schlachte an der Weser. [Quelle: Radio Bremen]
Justus Wilhelm

Justus Wilhelm wurde 1982 in Berlin geboren. Er studierte in Sankt Petersburg und Moskau und war später als freier Mitarbeiter für die DPA in Moskau tätig. Seit 2014 ist er Redakteur bei Radio Bremen. Er publizierte für Hörfunk, TV und Onlinefeatures zu Gefängnismedizin und Hinterzimmerpolitik sowie Podcasts zu Familien- und Medienthemen. Für seinen Film "325 Hood Training“ erhielt er 2015 den KAUSA-Medienpreis der Bundesregierung.

Produktion: Radio Bremen 2017

ARD Radiofeature Logo [Quelle: ARD.de]

Das ARD-Radiofeature

Im Januar 2010 startete das ARD-Radiofeature. Die Sendereihe legt den Fokus auf investigativ-journalistische Produktionen. Jedes Feature wird in den Kultur- und Wortprogrammen der sieben beteiligten ARD-Sender gesendet.

Download

Das ARD-Radiofeature

Feature
Mehr zur Sendereihe "Feature"