Livestream

Bremen Zwei Rubriken Stars on Radio

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Comicstrips

Stars on Radio

Berühmte Namen. Verschollene Interviews. Animierte Comics.

9. August 2017

Was verriet Hildegard Knef 1952 im Radio-Bremen-Interview über ihre Karriere in Hollywood? Was dachte Heinz Rühmann 1949, als ihn Radio Bremen beim Autokauf begleitete? Und wieso ist die Nase für Anke Engelke Bestandteil ihres kreativen Arbeitens? Das Radio-Bremen-Hörfunk-Archiv kennt die Antworten, und "Stars on Radio" bringt diese Archiv-Schätze nun auf den Bildschirm. In animierten Comics können Sie die größten Radio-Momente der letzten 60 Jahre neu entdecken.

Logo Stars on Radio [Quelle: Bremedia Produktion]

Bekannte Namen, verlorengeglaubte Interviews und kuriose Archivschätze werden bei "Stars on Radio" zum Leben erweckt. Los geht es mit der Schauspielerin und Chansonsängerin Hildegard Knef. Diese nannte sich übrigens im Ausland Hildegarde Neff.

Hildegard Knef über das Filmemachen

Gewappnet mit einer Schachtel Zigaretten, gab die Knef 1952 Radio Bremen ein Interview. Sie wollte ihren neuen Hollywood-Film "Kurier nach Triest" vorstellen, verriet dem Radio-Bremen-Reporter dann aber auch einiges über ihr Privatleben – über die erste Zeit in den USA und über Starkult und Presserummel auf beiden Seiten des Atlantiks.

Gewappnet mit einer Schachtel Zigaretten, gab die Knef 1952 Radio Bremen ein Interview. Sie wollte ihren neuen Hollywood-Film "Kurier nach Triest" vorstellen, verriet dem Radio-Bremen-Reporter dann aber auch einiges über ihr Privatleben – über die erste Zeit in den USA und über Starkult und Presserummel auf beiden Seiten des Atlantiks.

Autor/-in: Christian Grauer
Länge: 2:43 Minuten
Datum: Samstag, 12. August 2017
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Bremen Zwei