Livestream

Bremen Zwei Themen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Elbphilharmonie Hamburg

Woody Allen im Konzert

Gespräch mit Harald Mönkedieck

11. Juli 2017

Als Filmregisseur ist er legendär, doch dass Woody Allen auch als Musiker gelegentlich auf Tournee geht, das ist weniger bekannt. Umso größer das Erstaunen, als bekannt wurde: Woody Allen und seine New Orleans Jazz Band spielen in der Hamburger Elbphilharmonie.

Ein weißhaariger Mann mit Brille trägt Cordhose und kariertes Hemd und spielt Klarinette [Quelle: DPA, Andreu Dalmau]
Gleich nach den G20-Staats- und Regierungschefs hat die Hamburger Elbphilharmonie den nächsten prominenten Gast: Woody Allen, diesmal als Musiker. [Quelle: DPA, Andreu Dalmau]

Woody Allen ist 81 Jahre alt – und spielt jetzt tatsächlich das erste Mal als Musiker live in Norddeutschland, aufgrund der großen Nachfrage an zwei Abenden. Nordwestradio-Musikredakteur Harald Mönkedieck über das Phänomen Woody Allen und seinen Auftritt als Musiker.

Woody Allen in der Elbphilharmonie [6:01 Minuten]

Leidenschaft für Klarinette und Jazz

Woody Allen hat ein sehr leidenschaftliches Verhältnis zur Musik. "Nicht nur zu Jazz, man hört alles mögliche an Musik in seinen Filmen", sagt Nordwestradio-Musikredakteur Harald Mönkedieck. Präsent sei vor allem alter Jazz, Musik, die vor dem Bebop der 1950er Jahre entstand, "eine Welt, die uns vielleicht immer mehr entschwindet".

Woody Allen nimmt seine Jazz-Leidenschaft sehr, sehr ernst. Und er ist mit Leib und Seele dabei. Er ist ein kenntnisreicher Fan und Musiker...

Man könnte vermuten, so Mönkedieck, dass ihm diese Romantisierung der Vergangenheit näher ist als die vergleichsweise aufdringliche Musik der Gegenwart. Zu hören gibt es in der Elbphilharmonie Musik der 20er und 30er Jahre,

Gut abgehangene alte New Orleans Standards.

Faible für alten Jazz

Woody Allen ist vor allem der alten schwarzen Musik in der Tradition von Louis Armstrong, Sidney Bechet oder George Lewis zugetan. Allen ist laut Mönkedieck ein Mann, der als Klarinettist auf einem gehobenen Amateur-Niveau musiziert. "Nicht vergleichbar mit einem Profi. Er ist Hobbymusiker".

Es ist ein besonderes Vergnügen, zu Woody Allen zu gehen.

Schon seit über 35 Jahren steht der sonst eher öffentlichkeitsscheue Filmemacher als Musiker auf der Bühne. Regelmäßig gibt er im New Yorker Carlyle Hotel ein Konzert. Das Konzert heute Abend (11. Juli) ist ausverkauft. Für den 12. Juli gibt es noch Restkarten, die sehr teuer sind... Der Preis liegt bei 200 Euro.

Eher etwas für die beinharten Woody-Allen-Fans...

Harald Mönkedieck

Dieses Thema im Programm: Nordwestradio, 11. Juli 2017, 14:10 Uhr

Bremen Zwei
Info & Service
Themen-Archiv