Livestream

Bremen Zwei Themen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Ostfriesland

Illegale Umgehungsstraße gesperrt

16. Juni 2017

In Bensersiel bei Esens im Landkreis Wittmund haben die Behörden heute morgen eine Straße gesperrt. Der Grund: Der Bau wurde nie wirklich genehmigt.

In Bensersiel bei Esens im Landkreis Wittmund haben die Behörden heute morgen eine Bundestraße gesperrt. Der Grund: Der Bau wurde nie wirklich genehmigt.

Autor/-in: Anja Goerz
Länge: 3:36 Minuten
Datum: Freitag, 16. Juni 2017
Sendereihe: Online | Radio Bremen

Während der Vorbereitung der Sperrung am frühen Freitagmorgen war Nordwestradio-Reporter Andreas Barnickel mit dem Ü-Wagen vor Ort. Er berichtete, dass mittlerweile entsprechende Verbotsschilder aufgestellt wurden. "Aber nicht jeder Autofahrer hält sich bisher dran. Ich bin gespannt, wie das weitergeht."

Zum Hintergrund: Der Eigentümer der Flächen, auf die die Straße gebaut wurde, ist zu Unrecht enteignet worden. Das haben Gerichte entscheiden. Außerdem befindet sich die Umgehungsstraße in einem Vogelschutzgebiet. Das wurde allerdings erst im Nachhinein so umgewidmet.

"8,5 Millionen Euro hat die Ortsumgehung gekostet und ist wohl momentan nichts anderes, als Niedersachsens größter Schwarzbau", so Reporter Andreas Barnickel. Wenn die Straße sechs Jahre nach dem Bau wieder abgerissen werden muss, dann kostet das vermutlich noch einmal rund zwei Millionen Euro. Weiterer Effekt: Der Verkehr wird sich dann wieder durch den engen Ort Bensersiel schlängeln.

Dieses Thema im Programm: Nordwestradio, 16. Juni, 7:40 Uhr.

Bremen Zwei
Info & Service
Themen-Archiv