Programm Themen

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Bundestagswahl 2017

Kanzlercheck: Die Kandidaten und eure Fragen


Kanzlercheck: Merkel Schulz [Quelle: ARD]
Die Kandidaten: Angela Merkel und Martin Schulz. [Quelle: ARD]

Am 24. September ist Bundestagswahl! Gleichzeitig geht's darum, wer Kanzler oder Kanzlerin wird (oder bleibt): Bleibt Angela Merkel am Steuer oder wird Martin Schulz in Zukunft Deutschlands Geschicke lenken? Bremen Vier hat mit euch den "Kanzlercheck" gemacht: Ihr hattet die Möglichkeit, den beiden Kandidaten eure Fragen zu stellen.

Gemeinsam mit den anderen jungen Hörfunk-Wellen der ARD haben wir euch Gelegenheit gegeben, die Programme der Kanzlerin und ihres Herausforderers direkt mit den beiden eingehend zu hinterfragen.

Der Check

Verschafft euch Klarheit: Welcher der Kandidaten ist für euch der überzeugendere? Hier gibt's die Checks zum Nachsehen:

Kanzlercheck mit Merkel auf Facebook

Kanzlercheck mit Martin Schulz auf Facebook

Zwei Hörer aus dem Bremen-Vier-Land hatten die Chance, Merkel und Schulz live auf den Zahn zu fühlen.

Lennart checkt Merkel. [Quelle: Radio Bremen, Charlotte Schumacher]
Lennart aus Bremen [Quelle: Radio Bremen, Charlotte Schumacher]

Lennart checkt Merkel
Lennart, 27, ist Bremer und studiert in Kiel Umwelt- und Ressourcen-Ökonomie. Neben seinem Studium arbeitet er am Institut für Weltwirtschaft mit dem Schwerpunkt Klimapolitik. Wenn der 27-jährige nicht die Grün-Weißen im Stadion unterstützt, engagiert er sich ehrenamtlich bei "Serve the City", einem Projekt, das Schnupper-Ehrenamt anbietet.

Lennart: "Wie können wir die Klimaziele erreichen und wann kommt der Kohleausstieg?"
Angela Merkel: "Der Kohleausstieg ist im Gange, einen Endpunkt kann ich nicht sagen, weil wir erst noch mit den betroffenen Regionen reden müssen, wie dort alternative Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen werden. Zu den Klimaziele für 2020: Es gibt einen Klimaschutzplan, dort sind noch einige Größen auszufüllen. Es wird Gespräche mit der Energiewirtschaft, mit der Automobilindustrie und mit anderen geben, um deren Beiträge festzulegen und die fehlenden Größen zu ergänzen."

Bremen-Next-Hörer Hasan Hüseyin Yalcin  [Quelle: Radio Bremen]
Hasan aus Delmenhorst

Hasan checkt Schulz
Hasan, 22, geboren in Delmenhorst, studiert in Bremen Jura. Er arbeitet in einem Freizi in einem sozialen Brennpunkt in Delmenhorst. Seine Eltern kommen aus der Türkei.

Bei seiner Arbeit hat Hasan viel mit Geflüchteten und Zuwanderern zu tun und stellt immer wieder fest, dass es viele Sprachprobleme gibt, die die Integration behindern.

Hasan: Was wollen Sie gegen Sprachbarrieren und Ghettoisierung tun?
Martin Schulz: Integration hat als Grundvoraussetzung drei Begriffe: Sprache, Arbeit und Freundschaft. Wir brauchen mehr Leute, die das Erlernen der Sprache unterstützen können. Sprache ist die Grundvoraussetzung dafür, sich in der Arbeit zu integrieren. Wir müssen die Leute schneller in Arbeit bringen. Wer die Sprache spricht und Arbeit hat, der findet auch Freunde.

Der #Kanzlercheck auf Twitter

(Zur Darstellung nutzen wir die Dienste der Firma Scribblelive aus Kanada, das heißt, wenn ihr diese Seite aufruft, werden IP-Adresse und gerätebezogene Informationen übertragen. Scribblelive hat sich zur Einhaltung der Europäischen Datenschutzgesetzte verpflichtet.)

Blog im Vollbildmodus Blog in der mobilen Ansicht

Der Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat [Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung]
Der Wahl-O-Mat gibt Wahlhilfe. [Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung]

Wenn ihr noch unschlüssig seid, welcher der Parteien ihr eure Stimme geben wollt, dann könnte der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung eine Hilfe für euch sein. Hier erfahrt ihr auch nochmal, welche Parteien antreten, welche Positionen sie vertreten und welche der Wahlprogramme euch am nächsten sind.

zum Wahl-O-Mat

kanzlercheck.de

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 22. September 2017

Themen